Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 58
  Pressemitteilungen gesamt: 295.633
  Pressemitteilungen gelesen: 38.169.751x
03.09.2013 | Garten, Bauen & Wohnen | geschrieben von Sylvia Rechlin¹ | Pressemitteilung löschen

momentum, das Online-Magazin rund ums Bauen, feiert seinen 1. Geburtstag

Berlin, 2. September 2013. momentum (http://momentum-magazin.de/de/) , das Online-Magazin für Bauingenieure und am Bauen Interessierte, blickt seit seinem Start am 1. September 2012 auf eine erfolgreiche Zeit zurück: Auf einer damals leeren und unbekannten Plattform lässt sich nun die Welt des Bauens und der Bauingenieure in mehr als 800 unterhaltsamen und spannenden Beiträgen entdecken.

Klarer Favorit unter den Beiträgen: " Lego (nicht nur) für Bauingenieure (http://momentum-magazin.de/de/lego-nicht-nur-fur-bauingenieure/) ", welcher LEGO Architecture vorstellt - die Serie architektonischer Meisterwerke im Klein(st)format, die nicht nur die Kleinen von großen Werken träumen lassen. Der zweite Liebling der momentum -Leser ist " Der wahr gewordene Traum eines verrückten Galliers (http://momentum-magazin.de/de/burgbau_1/) ", mittlerweile eine Trilogie über das weltweit größte Bauprojekt zur experimentellen Archäologie. Wie verrückt muss man wohl sein, um eine Ritterburg mit den Baumethoden des Mittelalters nachzubauen?

Eine ganz spezielle Nische der "Archäologie" entdeckte der momentum-Fotowettbewerb "Trostlose Ecken". Über 300 trostlose Bilder von mehr als 200 Fotografen erreichten die Redaktion, und die Leser wünschen sich einhellig weitere solche Mitmach-Aktionen.

Zu den ersten Artikeln gehörte "Lavasa - Wie in Indien eine neue Stadt für 200.000 Menschen entsteht". Dazu gesellten sich spannende Reportagen und ausführliche Gespräche, Bauwerksgeburtstage, Berichte von Bauingenieuren aus aller Welt und tagesaktuelle Meldungen.

Fester Bestandteil des Magazins sind die Kolumnen des Architekturkritikers Professor Falk Jäger sowie des Journalisten Reinhardt Hübsch zu Themen wie z. B. dem Flughafen BER und die wöchentlichen Fernsehtipps.

momentum trifft mit seinen Beiträgen und Aktionen auf breites Interesse. Thomas Noebel, Bundesgeschäftsführer der Bundesingenieurkammer, begrüßte das Engagement der Redaktion und des Verlags Ernst & Sohn für mehr Öffentlichkeit für Bauingenieure, ihr Werk und ihren Alltag: "Glückwunsch zu diesem lesenswerten Online-Magazin rund um den Ingenieurberuf und alles, was die Ingenieursseele bewegt. Wir haben bereits im ersten Jahr die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem momentum Magazin und dem Verlag Ernst & Sohn schätzen gelernt. Als treue Leser freuen wir uns auf weitere engagierte Beiträge."

http://www.momentum-magazin.de (http://momentum-magazin.de/de/)

momentum ist ein Magazin für Ingenieure, das unterhaltsam und auch für Laien verständlich ist. Anders als Fachzeitschriften berichtet es in entspannter Weise über das Leben und die Arbeit von Bauingenieuren und findet so auch über die Fachkreise hinaus Leser. Redaktion und Autoren rücken die menschliche Dimension in den Fokus. Sie gehen nicht nur den Fragen nach "Was wird gebaut?" und "Wie wird es gebaut?", sondern "Wer baut es, warum und welche Erfahrungen werden dabei gemacht?" Außerdem wird nachgefragt: "Wie sollte gebaut werden?"

Das erwartet Sie:
- spannende Reportagen über besondere große und kleinere Bauprojekte
- packende Interviews und tief schürfende Gespräche
- tagesaktuelle Meldungen aus der Branche
- Bauwerksgeburtstage
- Historisches und Kurioses

Keine Zahlen, Daten, Fakten. Keine Berechnungen, aber dennoch Momente und Spannung. Keine Bauzeichnungen, aber dennoch Ansichten und Details.

Über Ernst & Sohn
Der Verlag Ernst und Sohn (http://www.ernst-und-sohn.de/) wurde 1851 in Berlin gegründet. Als Fachverlag für Architektur und technische Wissenschaften zählt er zu den führenden Verlagen für das Bauingenieurswesen im deutschsprachigen Raum. Einer seiner bekanntesten Titel ist der Beton-Kalender, der 1906 erstmals erschien. Ernst & Sohn ist eine Tochter der Verlagsgruppe Wiley.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.ernst-und-sohn.de/
Wilhelm Ernst & Sohn Verlag für Architektur und technische Wissenschaften GmbH& Co. KG
Rotherstraße 21 10245 Berlin

Pressekontakt
http://www.ernst-und-sohn.de/
Wilhelm Ernst & Sohn Verlag für Architektur und technische Wissenschaften GmbH& Co. KG
Rotherstraße 21 10245 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Garten, Bauen & Wohnen"

| © devAS.de