Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 276.796
  Pressemitteilungen gelesen: 35.427.369x
06.01.2015 | Garten, Bauen & Wohnen | geschrieben von Frank Wälscher¹ | Pressemitteilung löschen

Klein, kompakt und kostensparend

(epr) Edle Fliesen für den Fußboden, extravagante Bordüren für die Küchenwand und naturschöne Holzmöbel für das Wohnzimmer - die Gestaltung der Innenräume beginnt meist schon in unseren Köpfen, in der Regel sogar noch bevor die vier Wände überhaupt erbaut sind. Dabei gibt es vor allem einen Gedankengang, der bei der Hausplanung keineswegs vergessen werden sollte: Wie kommen eigentlich Strom, Gas und Wasser in das zukünftige Heim? Eine Frage, um die wohl kein Häuslebauer herum kommt.

Früher oder später muss sich jeder Bauherr intensiv mit der Grundlagenthematik Hausanschluss auseinandersetzen. Immer knapper werdender Bauraum und wegfallende Kellerräume machen es ihm nicht gerade leicht. Wie können verschiedene Versorgungsleitungen möglichst ohne großen Aufwand, platzsparend und zeitgleich verlegt werden? Fakt ist: Wer clever und frühzeitig plant, kann nicht nur wertvollen Platz, sondern auch Kosten sparen - und zwar am besten mit dem innovativen Installationssystem elwega smartPort®. Dieses ermöglicht eine Verbauung der gesamten Hausversorgungs-Technik auf kleinstem Raum und in Verbindung mit einer Mehrsparten-Hauseinführung (MSH) die intelligente Zusammenführung aller erforderlichen Versorgungsleitungen. Eine einzige Einführung reicht aus, um den Weg frei zu machen für Strom, Gas, Wasser und Datenkommunikation.

Gerade so groß wie eine Türzarge, füllt das innovative zentrale Anschlusssystem noch nicht einmal einen Quadratmeter aus. Vorbei sind die Zeiten, in denen sich Hausbesitzer mit aufwändig montierten, großflächigen Installationen ihre (Keller-)Räume verbauten. Die schnell und einfach eingerichtete, zukunftsweisende Hausversorgungs-Technik fügt sich - ohne optische Abstriche machen zu müssen - ideal sowie neutral in den Raum ein und überzeugt als praktische Nischenlösung für Ein- und Zweifamilien- sowie Reihenhäuser mit und ohne Unterkellerung. Bei Bedarf ist zusätzlich ein Zählerschrank lieferbar. Wer elementare Dinge wie die Hausanschlüsse früh genug in seine Planung mit einbezieht und diese so schnell wie möglich an seinen Versorger kommuniziert, hat im Nachhinein umso mehr Geld und Platz für schöne Einrichtungsgegenstände übrig. Mehr zum raumoptimierten Installationssystem unter http://www.elwega.de oder http://www.homeplaza.de.

Bildquelle: epr/Stadtwerke Dreieich

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.easy-pr.de
Faupel Communication GmbH
Düsseldorfer Straße 88 40545 Düsseldorf

Pressekontakt
http://www.easy-pr.de
Faupel Communication GmbH
Düsseldorfer Straße 88 40545 Düsseldorf

Weitere Meldungen in der Kategorie "Garten, Bauen & Wohnen"

| © devAS.de