Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 278.956
  Pressemitteilungen gelesen: 35.747.053x
03.02.2011 | Garten, Bauen & Wohnen | geschrieben von Richard Lamers¹ | Pressemitteilung löschen

Funkgesteuerter Akku-Antrieb

(rgz). Wenn es wieder einmal in Strömen regnet und der Wind um die Ecke pfeift, wünscht sich wohl jeder Garagenbesitzer ein elektrisches Antriebssystem für das ansonsten mühsam per Hand zu öffnende Tor. Auch an viel befahrenen Straßen ist das automatische Betätigen sinnvoll, weil das Fahrzeug nicht erst geparkt werden muss, um das Tor manuell öffnen zu können. Nicht zuletzt wissen es Frauen in der Dunkelheit zu schätzen, wenn sie das Garagentor bedienen können, ohne das sichere Auto verlassen zu müssen. Last but not least lässt ein automatischer Garagentorantrieb ungebetenen Gästen keine Chance, da er mit einem zusätzlichen automatischen Verriegelungsmechanismus ausgestattet ist und somit einen effektiven Schutz gegen Aufhebeln bietet.

Garagentorantriebe per Akku

Elektrische Garagentorantriebe stehen mittlerweile in den unterschiedlichsten Preiskategorien und für die verschiedensten Ansprüche zur Verfügung. Auch Besitzer von Garagen, die über keinen eigenen Stromanschluss verfügen, müssen auf diesen Komfort längst nicht mehr verzichten. Moderne Akkutechnologie hat auch bei den Garagentorantrieben Einzug gehalten. Beim intelligenten Wechselakku-Verfahren, über das beispielsweise die X-Box von Aperto verfügt, lädt eine der beiden kraftvollen Antriebseinheiten im Haus an der Steckdose Energie nach, während die andere ihre gespeicherten Reserven für das Öffnen und Schließen des Garagentors nutzt. Unter http://www.aperto-torantriebe.de gibt es alle Informationen zu dem System sowie Einbauanleitungen.

Die Sonne als Energietankstelle

Umweltfreunde können an die Außenwand oder auf das Dach ihrer Garage sogar ein leistungsstarkes Solarpanel montieren. Auf diese Weise lässt sich Sonnenenergie in den Akkueinheiten speichern und ein Öffnen des Tors per Handsender wird möglich gemacht.

Mehr Infos zum Thema Urlaub und Reise auf den Seiten der RatGeberZentrale im Internet http://www.ratgeberzentrale.de/bauen-und-wohnen/garagentorantrieb.html

Foto: djd/Aperto Torantriebe

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.ratgeberzentrale.de
RatGeberZentrale
Bahnhofstraße 44 97234 Reichenberg

Pressekontakt
http://www.ratgeberzentrale.de
Ratgeberzentrale
Kölner Str. 72 50226 Frechen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Garten, Bauen & Wohnen"

| © devAS.de