Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 14
  Pressemitteilungen gesamt: 317.094
  Pressemitteilungen gelesen: 41.211.438x
11.04.2018 | Garten, Bauen & Wohnen | geschrieben von Sebastian Käuferle¹ | Pressemitteilung löschen

Sicherheit für Dachgeschosse und Kellerräume

Eigentum braucht Schutz - egal ob im eigenen Heim oder im Mehrfamilienhaus. Denn was sich dort befindet, stellt einen erheblichen Wert dar: materiell - und ideell als Lebensmittelpunkt. Je nach Anforderungen und Einbausituation kann eines der anpassbaren Modelle des Universal-Trennwand-Systems (UTS) hierfür eine bedarfsgerechte Lösung sein. Sie eignen sich für die Abtrennung von Kellern, Dachböden sowie Stellplätzen in Tiefgaragen, lassen sich individuell gestalten und schützen vor Einbrüchen.

Flexibles Baukastensystem
Bei Käuferle bestehen die Trennwandsysteme unter anderem aus Stahllamellen (Typ S und G), Stahllochblechen (Typ LB) oder Drahtgitter (Typ SG). Die Trennwände sind als Baukastensystem konzipiert, nicht brennbar und sehr widerstandsfähig. Alle Komponenten sind korrosionsresistent, da der feuerverzinkte Schutzmantel sämtliche Stahlteile vor Rost bewahrt. Für mehr Flexibilität beim Einbau bietet der Türen-, Tor- und Trennwandspezialist Standardsystemhöhen von 1.900 bis 2.450 Millimetern an. Das vielfältig einsetzbare UTS-System zeichnet sich dank seiner robusten Konstruktion durch hohe Stabilität und Sicherheit aus. Ein hoher Vorfertigungsgrad der Bauteile gewährleistet kurze Lieferzeiten und eine schnelle Montage.

Verlässlicher Einbruchschutz
Zum Abschließen der Kellerabteile stehen Drückergarnituren, Schwenkriegel oder Vorhängeschlösser zur Auswahl. Zudem sind alle Türen mit aushängesicheren Bändern ausgestattet, die fest mit den umgebenden Teilen vernietet sind. Im abgesperrten Zustand können Einbrecher die Eingänge so nicht aushängen. Das eingesetzte Stanznietverfahren verleiht den Trennwänden hohe Haltekräfte, verbindet die Elemente des Systems zu einer Einheit und bietet damit zusätzlich einen wirksamen Schutz gegen gewaltsames Eindringen in die Kellerabteile.

Robotergestützte Produktion
Die Herstellung und Verarbeitung der Bauteile findet im Werk in Aichach statt. Eine vollautomatisierte Roboterzelle fügt alle Teile zusammen und verbindet sie mittels Stanznietverfahren mit den Wand- oder Türelementen. Den jeweiligen Wunschbeschlag der Türen, die zwischen 13 und 16 Kilogramm wiegen, bringt der Mitarbeiter direkt bei der Herstellung im Werk an. Dazu kann er das Produkt seitlich zu sich heranholen, bearbeiten und dann wieder in die Produktionsstraße zurückschieben. Zum Schluss nimmt ein Roboter die angefertigten Bauteile auf und stapelt sie auf Paletten. Von dort aus macht sich dann das gewünschte UTS-System per Transporter auf den Weg zum Einbauort.

Sicherheit in Münchner Mehrfamilienhaus
In vielen Kellern kommen die Trennwände von Käuferle bereits zum Einsatz. Auch die GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH hat sich beim Neubau eines Münchner Mehrfamilienhauses mit etwa 100 Parteien für die UTS-Trennwände vom Typ S entschieden. Dort grenzen 1.227 Laufmeter Trennwände die Abstellräume voneinander ab. Vorhängeschlösser an den 291 abgetrennten Räumen verhindern das unerlaubte Eindringen fremder Personen. Dazu trägt auch die verstärkte Konstruktion der Türrahmen bei. Das eingesetzte Stanznietverfahren verleiht den Trennwänden hohe Verbindungskräfte, fügt die Elemente des Systems zu einer Einheit zusammen und bietet damit zusätzlich einen wirksamen Schutz gegen gewaltsames Eindringen in die Kellerabteile. Genauso sicher sind die eingebauten 30-Meter-Keller-Trennwände vom Typ SG für die sechs Fahrradabstellräume im Mehrfamilienhaus in der Garmischer Straße.

Bildquelle: Käuferle

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.kaeuferle.de
Käuferle GmbH & Co. KG
Robert-Bosch-Straße 4 86551 Aichach

Pressekontakt
http://www.heinrich-kommunikation.de
HEINRICH Agentur für Kommunikation
Gerolfinger Straße 106 85049 Ingolstadt

Weitere Meldungen in der Kategorie "Garten, Bauen & Wohnen"

| © devAS.de