Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 317.236
  Pressemitteilungen gelesen: 41.237.178x
11.04.2018 | Garten, Bauen & Wohnen | geschrieben von Martin Hennemuth¹ | Pressemitteilung löschen

Hussen für Vertikalheizkörper setzen innenarchitektonische Akzente

Für die beiden Vertikalheizkörper Tinos und Paros stellt Purmo auf der SHK Essen textile Designhussen aus sehr dünnen und transluzenten Stoffen vor. Die Hussen haben an den Rändern integrierte Magnetstreifen, mit denen sie sich auf den Seitenteilen der Heizkörper fixieren und ausrichten lassen. "Ein solches Designelement hat verschiedene Vorteile. Der Kunde kann sich später für ein Design nach Wunsch entscheiden und muss sich nicht schon in einer frühen Bauphase festlegen. Darüber hinaus kann er mit geringem Aufwand das Design später wechseln, wenn er sich anders einrichten möchte. Diese Form von Flexibilität und Gestaltungsfreiheit liefert dem Handwerker ein sehr gutes Verkaufsargument für hochwertige Dekorationsheizkörper im Wohnbereich wie den Tinos oder Paros. Der Großhändler schließlich profitiert von einer vereinfachten Lagerhaltung, weil er die Heizkörper nur im Grundton weiß vorrätig halten muss", erklärt Martin Hennemuth, Marketingleiter von Purmo Deutschland.

Das textile Material der Designhusse ist im Bedarfsfall mit 30 °C waschbar, wozu sich die Magnetstreifen aus den Seitentaschen herausschieben lassen. Der Stoff selbst ist hitzebeständig, so dass sich der Heizkörper problemlos mit Vorlauftemperaturen bis 70 °C betreiben lässt. Ausdünstungen treten dabei nicht auf. Für den Einsatz im öffentlichen oder halböffentlichen Bereich sind die Eigenschaften im Brandfall relevant: Die Designhussen sind in die Brandklasse B2 eingeordnet. Spürbare Einbußen bei der Heizleistung sind nicht zu befürchten. Purmo hat bei Tests vernachlässigbare Werte gemessen.

Die Designhussen sollen ab Herbst zunächst in einem Design mit den Farben weiß, grau und beige auf den Markt kommen. Die Preise werden im Rahmen der Farbaufschläge für die Dekorativheizkörper liegen. Weitere Designs sollen folgen und bei entsprechendem Markterfolg zu einer umfangreichen Kollektion ausgebaut werden.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.purmo.de
RETTIG Germany GmbH
Lierestraße 68 38690 Goslar

Pressekontakt
http://www.id-pool.de
id pool GmbH public relations
Krefelder Straße 32 32 70376 Stuttgart

Weitere Meldungen in der Kategorie "Garten, Bauen & Wohnen"

| © devAS.de