Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 295.871
  Pressemitteilungen gelesen: 38.200.692x
08.07.2018 | Garten, Bauen & Wohnen | geschrieben von Andreas Specht¹ | Pressemitteilung löschen

Hebeanlage - Funktion und Kosten

Da es recht viele verschiedene Hebelanlagen gibt, wenden wir uns diesem Thema genauer zu und wollen Ihnen vor allem die Funktion und die Kosten etwas näher bringen.

Wir bieten Ihnen verschiedenste Tipps, die Sie unbedingt kennenlernen sollten.


Wo kommt eine Hebeanlage zum Einsatz?

Einige Hebegeräte werden dafür eingesetzt, das Regenwasser an die richtige Stelle zu bringen, wo es hingehört.

Es gibt aber auch Anlagen, die für die Aufgabe eingesetzt werden, das Abwasser zu transportieren.

Immer wenn die Flüssigkeiten nicht dazu in der Lage sind, alleine abzufließen, wird die Hebeanlage verwendet.

Das Gerät kann die Flüssigkeit, meist ist es Wasser, ohne Rückstau weiterleiten.

Auch dann, wenn beispielsweise das Duschwasser zu einem weitaus höher gelegenen Ziel geleitet werden müsste.


Die Funktion der Hebeanlage

Da wir in einer sehr modernen Zeit leben, funktioniert in der Regel jede Hebeanlage automatisch.

Ausnahmen bestätigen auch hier natürlich die Regel.

In den meisten Fällen wird die Hebeanlage mit Strom genutzt.

In manchen anderen Fällen wird die Anlage noch mit Hand bedient, hier spricht man dann von der sogenannten Handpumpe.

Besser ist hingegen die elektrische Anlage, die sich zusätzlich noch von Hand bedienen lässt, falls der Strom einmal ausfallen sollte.

Hebeanlagen sollen Abwasser ableiten, dafür wurden Sie erfunden.

Die heutige Hebeanlage kann eingesetzt werden, wenn zum Beispiel Regenwasser tiefliegender Anfällt und weitergeleitet werden muss, wie beispielsweise in eine Sickergrube.

Sehr hilfreich ist die Hebeanlage auch bei Toiletten, die besonders tief liegen.

Das Abwasser muss ja trotzdem abgeleitet werden und diese Aufgabe wird dann von Hebeanlagen erledigt.

Hier möchten wir unbedingt darauf hinweisen, dass es nicht mehr zu einem Notfall kommt, wo das Wasser nicht abgeleitet werden kann.

Ebenso dass die Hebeanlagen für die Toilette einen Gas- und geruchsdichten Behälter vorweisen.

So kann das Schmutzwasser gesammelt werden, ohne dass den Benutzern vom Geruch übel werden könnte.

Wie schon erwähnt, kann jede Hebeanlage rückstausicher abführen. Der Abfluss von Flüssigkeiten ist somit immer gesichert.


Wann sollte man Hebeanlagen für sich einsetzen?

Die Funktion der Hebeanlage haben wir kennengelernt.

Natürlich fragen sich so manche Menschen immer noch, wann genau man diese für sich einsetzen sollte.

Wenn irgendein Abwasser Anschluss sich unterhalb der Rückstau Ebene befindet, ist es sinnig, sich für die Hebeanlagen zu entscheiden.

Dies kann bei einer Dusche der Fall sein, ebenso bei einer Maschine für die Wäsche.

Natürlich auch bei einer Toilette oder wenn man Regenwasser sammelt.

Hier geht es uns jetzt aber um die Anschlüsse, bei denen es gefährlich werden kann, wenn sich die Flüssigkeit nicht ableiten lässt.

Eine Waschmaschine kann auslaufen und oft muss der Klempner Notdienst gerufen werden.

Schlimmer ist die Toilette, die überläuft und wo das Wasser nicht in den Kanal gelangt

Hier muss dringend ein Notdienst her und das ist teuer!

Den Sanität Notdienst könnten Sie sich sparen, wenn Sie die Hebeanlage einsetzen.

Das betrifft auch die Dusche, selbst hier kann man den Klempner brauchen, wenn es den Anschein macht, dass das Wasser einfach nicht ins Rohr abfließen will.

Es kann natürlich eine Rohrverstopfung vorliegen, aber wenn die Abwasser Anschlüsse unterhalb der Rückstaubebene liegen, wird auch eine Rohrreinigungsfirma mit der Abflussreinigung nicht viel bewirken können.

Eine Hebeanlage muss her, dann macht der Abfluss keine Probleme mehr.


Nicht nur für den Abfluss in Wohnhäusern ist die Hebeanlage nutzbar

Wenn der Abfluss verstopft ist, macht die Sanitärfirma Sinn.

Wenn aber der Sanitär Dienst nicht weiterkommt, wenn eine Kanalsanierung aussichtslos ist, ebenso wie die Kanalreinigung, weiß der Fachmann im Grunde, was er empfehlen muss: Die Hebeanlage!

So funktioniert jeder Abfluss wieder schnell. Sie müssen sich dann nie wieder Sorgen machen, was den Abfluss anbelangt.

Aber nicht nur in Wohnhäusern werden Hebeanlagen empfohlen, wenn der Abfluss in dem Sinn Ärger macht, dass das Abwasser nicht richtig abfließen kann.

Auch in der Industrie werden Hebeanlagen eingesetzt, wo dann Wasser und Co. aufgefangen wird und so später entsorgt werden kann.


Die Kosten für eine Hebelanlage

In Bad und WC ist die Hebelanlage eine große Hilfe, aber eben nicht nur im WC, wie Sie jetzt gelernt haben dürften.

Den Sanitär Notdienst rufen Sie auch nur einmal, wenn es gar nicht am Abfluss im WC oder in einem anderen Raum liegt.

Wenn nichts verstopft ist, dann muss eine andere Abhilfe her.

Aber natürlich wollen Käufer vorab gerne wissen, was eine Hebeanlage kosten wird.

Leider kommt es hier ein wenig auf das Modell an und was genau man damit vorhat.

Wie schon erwähnt, gibt es Hebeanlagen, die geruchsneutral sein müssen und diese sind ganz anders aufgebaut, als wenn Sie nur das Grauwasser von einer Waschmaschine sammeln wollten.

Gerade für die Toilette muss ein Gerät her, welches in der Lage ist, die Gefahr der Toilettenverstopfung im Badezimmer Abfluss zu reduzieren.

Die Preise für Hebeanlagen sind sehr verschieden, werden aber dafür sorgen, dass kein Notdienst mehr gebraucht wird und Sie es nicht mit Wörtern wie "Floss" zu tun bekommen und gar nicht wissen, um was es geht.

Hebeanlagen machen Ihren Job gut, können dafür aber zwischen 100 und Ende offen, kostet.

Umso mehr ein Gerät kann, desto teurer wird es natürlich auch sein. Es ist kein Kunststück, für eine Hebeanlage auch 2000 Euro zahlen zu müssen.

Daher sollten Sie überlegen, was genau Sie von dem Gerät erwarten und welche Funktionen Sie garantiert nicht brauchen.

Sehr wichtig ist auf jeden Fall das Fördervolumen.

Sie können sich auch erst beraten lassen, was gerade bei der Hebeanlage von Vorteil wäre, so dass Sie genau die Funktion geboten bekommen, die Sie auch brauchen.

Quelle: https://abfluss-verstopft.specht-rohrreinigung-berlin.com/hebeanlage-funktion-und-kosten

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://www.specht-rohrreinigung-berlin.com
Specht Rohrreinigung Berlin - Klempner & Sanitär Notdienst
Gerolsteiner Str 11A 14197 Berlin

Pressekontakt
https://klempner-hamburg.specht-rohrreinigung-berlin.com/
Specht Rohrreinigung Hamburg - Klempner & Sanitär Notdienst
Oberschlesische Strasse 55 22049 Hamburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Garten, Bauen & Wohnen"

| © devAS.de