Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 120
  Pressemitteilungen gesamt: 304.531
  Pressemitteilungen gelesen: 39.383.523x
05.11.2018 | Garten, Bauen & Wohnen | geschrieben von Till Klask¹ | Pressemitteilung löschen

Mehr Zeit fürs Feuer: Elektronische Abbrandsteuerung perfektioniert Kaminabend

Wer ein Feuer entzündet, der entfacht Leidenschaft. Wenn die Flammen flackern, beginnt die Zeit für die wichtigen Dinge: für die Familie und die Freunde, für lange Gespräche oder entspannte Stunden. In diesen Momenten möchte jeder Ofenliebhaber das Feuer genießen, ohne sich ständig darum kümmern zu müssen.

Bei einem klassischen Kaminofen mit manueller Bedienung gibt es im Laufe des Abends einiges zu beachten. Jede Abbrandphase benötigt unterschiedliche Luftmengen, die jeweils per Hand über einen Regler gesteuert werden müssen. Denn nur wenn Brennstoffmenge, Luftzufuhr und die Temperatur im Brennraum optimal aufeinander abgestimmt sind, entfacht das Feuer seine sinnliche Atmosphäre und ist zugleich umweltschonend und effizient.

Alles im Einklang: Optimale Verbrennung, faszinierendes Flammenbild

Der Kaminofenhersteller DROOFF hat hierfür die elektronische Abbrand-Steuerung fire+ entwickelt, die ganz automatisch den Luftschieber je nach Holzmenge, Abbrandphase und Schornsteinzug sichtbar justiert. Das Ergebnis ist ein gleichmäßig perfektes Kaminfeuer mit einem hohen Wirkungsgrad und niedrigen Emissionswerten.

Die automatische Steuerung wird direkt am Gerät oder über eine App bedient und überzeugt mit drei Leistungsstufen: Power, Normal und Eco, wobei jederzeit zwischen den Stufen gewechselt werden kann. Power sorgt für schnelle Wärme in ausgekühlten Räumen und eignet sich besonders für weniger gut isolierte Häuser. Eco dagegen empfiehlt sich für Niedrigenergiehäuser oder bereits erwärmte Räume. Bei dieser Stufe steht das Energiesparen im Vordergrund: Die Abbrandzeit verdoppelt sich, während das Holz die ganze Zeit sauber verbrennt. Drei Scheite spenden für rund 90 Minuten milde Wärme und das Flammenbild zeigt sich stets von seiner schönsten Seite.

Ein starkes Plus für die Umwelt

Die Abbrandsteuerung entlastet die Umwelt. Mit fire+ verursachen die Kaminöfen von DROOFF im normalen Betrieb sogar nur halb so viele Emissionen, wie gemäß der strengen deutschen Bundesimmissionsschutzverordnung zulässig sind. Denn durch die elektronische Steuerung wird dem Feuer stets die richtige Menge Luft zugeführt, was für eine gleichmäßige Verbrennung sorgt. Und geht der Brennstoff im Feuerraum zur Neige, leuchtet ein Signal. Dann muss lediglich Holz nachgelegt werden, um sich wieder den wichtigen Dingen zu widmen: der Geselligkeit oder der Ruhe, der Unterhaltung oder der Entspannung.

Umfassende Informationen unter http://www.drooff-kaminofen.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.drooff-kaminofen.de
Drooff Kaminöfen GmbH & Co. KG
Keffelker Straße 40 59929 Brilon

Pressekontakt
http://www.drooff-kaminofen.de
Drooff Kaminöfen GmbH & Co. KG
Keffelker Straße 40 59929 Brilon

Weitere Meldungen in der Kategorie "Garten, Bauen & Wohnen"

| © devAS.de