Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 107
  Pressemitteilungen gesamt: 307.109
  Pressemitteilungen gelesen: 39.791.149x
05.12.2018 | Garten, Bauen & Wohnen | geschrieben von Dr. Volker Schulz¹ | Pressemitteilung löschen

Ölpreis schießt in die Höhe - Brikettpreise bleiben auf dem Boden

Spätestens nachdem der Heizölpreis erneut die Schallmauer von 80 Cent pro Liter durchbrochen hat, spürt es jeder: Steigende Energiekosten reißen tiefe Löcher in die Haushaltskasse. So gibt es seit Anfang 2016 bis heute eine Preissteigerung von über 100 Prozent.

Wer sich dieser Preisspirale entziehen möchte, besinnt sich auf zwei traditionelle Brennstoffe, die besonders günstig sind und aufgrund der beträchtlichen Vorräte im eigenen Land auch bleiben werden. Die Rede ist von Brennholz und deutschen Kaminbriketts. Während Deutschland mit rund einem Drittel mit Wald bedeckt ist und der Holzvorrat in den letzten zehn Jahren sogar um sieben Prozent angestiegen ist, ist das Rheinische Revier zwischen Aachen und Köln eine verlässliche Energiequelle für den Rohstoff der Kaminbriketts: Braunkohle ist noch für mindestens 300 Jahre verfügbar. So ist die Grundversorgung mit Brennstoffen stets gesichert.

Holz und Briketts: Kaminabende unter einem Euro

Beide Brennstoffe zeichnen sich seit Jahren durch konstant niedrige Preise aus. Kaminbriketts aus dem Rheinland werden bundesweit unter der Marke UNION angeboten. Sie bieten bequemen Heizkomfort und sorgen für angenehm wohlige Wärme. Und mit Blick auf den Preis sind sie nahezu unschlagbar. So kostet ein ganzer Abend vor dem wärmenden Kaminofen, der mit ein paar Holzscheiten und anschließend mit 6 bis 8 Briketts bestückt wird, weniger als 1 Euro. Bezogen auf den Heizwert sind beide Brennstoffe um bis zu 40 Prozent günstiger als Heizöl. Das macht sich schnell in der Haushaltskasse bemerkbar.

Hochwertige Briketts der Marke UNION gibt es nicht nur im Brennstoff-Fachhandel. Sauber abgepackt werden die Dauerbrenner als 10- oder 25-kg-Bündel auch in Supermärkten und Discountern, in Verbraucher- und Baumärkten sowie bei den Raiffeisen-Genossenschaften angeboten. Im Internet finden sich unter http://www.union-original.com weitere Informationen zu Brennstoffen, Tipps zum günstigen Heizen und Energiesparen sowie praktische Hinweise zum richtigen Umgang mit modernen Feuerstätten.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.union-original.com
Rheinbraun Brennstoff GmbH
Ludwigstrasse 1 50226 Frechen

Pressekontakt
http://www.dr-schulz-pr.info
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Berrenrather Straße 190 50937 Köln

Weitere Meldungen in der Kategorie "Garten, Bauen & Wohnen"

| © devAS.de