Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 309.390
  Pressemitteilungen gelesen: 40.155.261x
10.01.2019 | Garten, Bauen & Wohnen | geschrieben von Andrea Knaden¹ | Pressemitteilung löschen

Rundum zuverlässiger Brandschutz

Bonn, 10.01.2019 - Im Fall der Fälle müssen sie zuverlässig funktionieren, um Schlimmeres zu verhindern: Feuerschutzanlagen bedürfen der regelmäßigen Instandhaltung, um maximale Sicherheit zu erreichen. Das RAL Gütezeichen Instandhaltung Feuerschutzanlagen steht seit vielen Jahren für sachgerechte Instandhaltungsleistungen. Die dem Gütezeichen zugrundeliegenden Güte- und Prüfbestimmungen wurden nun aktualisiert und erweitert. Die Gütesicherung umfasst jetzt auch die professionelle Wartung von Feststellanlagen, Löschwassereinrichtungen, Löschanlagen, Rauchwarnmeldern und Brandschutzklappen sowie die korrekte Erstellung von Sicherheitsplänen.

Umfassender Brandschutz setzt sich aus vielen Komponenten zusammen. So sorgen Feststellanlagen dafür, dass Feuerschutzabschlüsse bzw. Rauchabschlüsse im Fall eines Brandes oder bei Rauchentwicklung sicher schließen. Sie tragen dazu bei, dass die Ausbreitung von Flammen und gefährlichem Rauch verzögert wird. Damit sie im Notfall voll funktionsfähig sind, sieht das RAL Gütezeichen Instandhaltung Feuerschutzanlagen eine qualifizierte Wartung vor. Das mit der Wartung oder Instandsetzung betraute Personal muss regelmäßig an Weiterbildungen durch die Feststellanlagenhersteller teilnehmen und verfügt somit über Instandhaltungskenntnisse auf dem neuesten Stand der Technik. Auch mit der Wartung von weiteren Brandschutzkomponenten wie Löschwassereinrichtungen, Löschanlagen, Rauchwarnmeldern, Feuerlöschgeräten und Brandschutzklappen darf ausschließlich entsprechend geschultes Personal eingesetzt werden.

Da Sicherheitspläne wie Fluchtweg-, Rettungs-, Zimmer-, Feuerwehr-, und Bestuhlungspläne sowie Feuerwehrlaufkarten in jedem Fall korrekt sein müssen, um im Brandfall eine rasche Evakuierung zu ermöglichen, sieht das RAL Gütezeichen Feuerschutzanlagen bei der Planerstellung eine Ortsbegehung vor. Etwaige Abweichungen zum Datenmaterial können so frühzeitig entdeckt und fehlerhafte Pläne korrigiert werden. Das RAL Gütezeichen Instandhaltung Feuerschutzanlagen steht für einen verlässlichen Brandschutz, bei dem Sicherheitsaspekte sowie die Langlebigkeit der Geräte und Anlagen im Mittelpunkt stehen.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.ral-guetezeichen.de
RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.
Fränkische Straße 7 53229 Bonn

Pressekontakt
http://www.ral-guetezeichen.de
RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V.
Fränkische Straße 7 53229 Bonn

Weitere Meldungen in der Kategorie "Garten, Bauen & Wohnen"

| © devAS.de