Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 16
  Pressemitteilungen gesamt: 319.836
  Pressemitteilungen gelesen: 41.599.400x
01.02.2019 | Garten, Bauen & Wohnen | geschrieben von Sebastian Käuferle¹ | Pressemitteilung löschen

Käuferle auf der BAU 2019

(Aichach, 1. Februar 2019)
Auf der BAU 2019 präsentierte Käuferle die Produkte mit einem neuen Standkonzept, bei dem die Neuheiten in den Standbau integriert waren. So konnten die Besucher Neuheiten wie das mit dem German Design Award ausgezeichnete HT-Tor und die neue Version der Variobox, eine Einhausungslösung, live erleben. Daneben präsentierte der Hersteller von Toren, Trennwänden, Fenstern und Türen bewährte Produkte wie das nicht-ausschwenkende Kipptor NA und die UTS-Trennwandsysteme zur Abtrennung von Kellern und Dachböden. "Mit unserem neuen Standkonzept konnten wir überzeugen und alle unsere Produkte optimal in Szene setzen", resümiert Sebastian Käuferle, Geschäftsführer der Käuferle GmbH & Co. KG. Mit der Planung des neuen Standkonzepts war das Architekturbüro Arnold / Werner betraut. "Besonderer Eye-Catcher war die eigens entwickelte LED-Wand, die über Eck an dem Stand angebracht war" erklärt Steffen Werner, Geschäftsführer des Architekturbüros Arnold / Werner. "Da der Messestand komplett nachhaltig konzipiert ist, lassen sich alle eingesetzten Materialien, wie zum Beispiel der Recyclingboden, wiederverwenden. Da der Stand aus Käuferle-Produkten besteht, kann er auch genauso wiederaufgebaut werden."

Individuelle Torlösungen
Erstmals stellte Käuferle das mit dem German Design Award ausgezeichnete HT-Tor der breiten Öffentlichkeit vor. Es ist ideal für private Garagen und Einfamilienhäuser geeignet und hebt sich technisch sowie optisch deutlich von den bisher üblichen Konstruktionen im Privatbereich ab. Das horizontal teilbare HT-Tor vereint die Vorteile von Sektional- und Kipptorkonstruktionen: Während des Öffnens und Schließens schwenkt es nicht über die Torebene hinaus, sodass Bewohner zu jeder Zeit dicht heranfahren oder dort parken können. Gleichzeitig ist durch die Zweiteilung der Schwenkradius im Inneren der Garage sehr gering. Neben diesen funktionalen Vorteilen überzeugt das Tor durch seine nahezu unbegrenzten Gestaltungsmöglichkeiten. Grund dafür ist die horizontal mittige Teilung des Torflügels, die das Fugenbild im Vergleich zur Sektionaltorkonstruktion reduziert. Dadurch ist eine individuelle Beplankung des Torflügels mit verschiedensten Belägen möglich. Da Zarge und Torflügel flächenbündig angelegt sind, lässt sich die Toranlage nahtlos in Fassaden einfügen. Neben dem neuen HT-Tor konnten Besucher das bewährte, nicht-ausschwenkende Kipptor NA in Aktion sehen, das sich vor allem für Sammelgaragen eignet. Die Alu-Leichtbauweise macht es verschleiß- und geräuscharm. Zudem bietet die Torkonstruktion fast uneingeschränkte Einbau- und Gestaltungsmöglichkeiten.

Flexibel anpassbar und sicher: Variobox und UTS-Trennwandsysteme
Die aktualisierte Variante der Variobox verfügt über ein noch moderneres Design und lässt sich flexibler an sämtliche Anforderungen verschiedenster Bauprojekte anpassen. Farbwünsche und Werkstoffe können so berücksichtigt werden, dass die Einhausung optimal in das architektonische Gesamtkonzept passt. Die optisch ansprechende Lösung ist durch beliebige Wandbeläge individuell gestaltbar und kommt sowohl im Bestands- als auch im Neubau vielfältig zum Einsatz - egal ob als Wertstoffsammelstelle, Fahrradabstellraum oder Carport. Robuste, vorgefertigte Bauteile sowie die Feuerverzinkung der Stahlteile, die gegen Korrosion schützt, gewährleisten eine lange Lebensdauer der kubusförmigen Variobox. Das aus verzinktem und beschichtetem Stahlprofilblech bestehende Dach sowie der Belag sind auf dem Stahlgerüst angebracht. Eine Dachbegrünung ist möglich. Bei den Türen stehen dem Kunden robuste, leichtgängige, schwellenlose und geräuscharme Schiebe- oder Drehtüren in Aluminium-Leichtbauweise zur Auswahl. Die modular aufgebaute Konstruktion der Variobox ermöglicht zudem Konstruktionen mit frei wählbaren Grundrissen für unterschiedlichste Platzangebote. An den Außenseiten des Standes waren zudem die individuell einsetzbaren UTS-Trennwandsysteme angebracht. Zu sehen waren die UTS-Typen LB mit Elementen aus verzinktem Stahllochblech, Typ S aus Stahllamellen sowie Typ H aus Holz. Der Blick durch die unterschiedlichen Materialien ermöglichte den Besuchern immer wieder eine neue Sicht auf den Stand.

Bildquelle: fantomas – Steffen Werner

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.kaeuferle.de
Käuferle GmbH & Co. KG
Robert-Bosch-Straße 4 86551 Aichach

Pressekontakt
http://www.heinrich-kommunikation.de
HEINRICH Agentur für Kommunikation
Gerolfinger Straße 106 85049 Ingolstadt

Weitere Meldungen in der Kategorie "Garten, Bauen & Wohnen"

| © devAS.de