Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 38
  Pressemitteilungen gesamt: 314.423
  Pressemitteilungen gelesen: 40.854.023x
06.03.2019 | Garten, Bauen & Wohnen | geschrieben von Frau Siegrid Westphal¹ | Pressemitteilung löschen

So werden Sie fit für den Frühling

Der Frühling ist die klassische Erkältungszeit. Kreislauf und Immunsystem sind durch den Winter geschwächt und die stark schwankenden Temperaturen in der Übergangszeit steigern die Chance auf Erkältungen. Oft genügt es schon, kalte Füße zu bekommen und der alljährliche Frühlingsschnupfen darf beginnen.



Die besten Tipps, dem entgegen zu wirken, sind, sich auch bei frühlingshaften Temperaturen nicht zu dünner Kleidung verleiten zu lassen und das Immunsystem zu stärken und zu unterstützen. Das kann man durch die Zufuhr von Vitaminen, frisches Obst und Gemüse sind das Um und Auf nach einem langen Winter. Auch regelmäßig Saunabesuche stärken das Immunsystem und sorgen dafür, dass man dem Frühling schnupfenfrei entgegenblicken kann. Saunafans behaupten gar, wer regelmäßig in die Sauna geht, wird nie mehr krank.



Egal, ob man nun wöchentlich die öffentliche Sauna besucht oder in der glücklichen Lage ist, eine eigene Gartensauna oder Fasssauna zu besitzen: Beim Besuch der Sauna wird der Körper kurzfristig großer Hitze ausgesetzt. Dadurch steigt die Körpertemperatur ähnlich wie bei einem Fieberschub an und der Körper setzt Zellen frei, die ganz wunderbar gegen Viren und Bakterien vorgehen. Und das bereits, bevor man krank ist! Damit nimmt das Infektionsrisiko ab und man ist weniger anfällig für Erkältungen und Grippe.



Profis empfehlen übrigens, nur in die Sauna zu gehen, solange man gesund ist. Kündigt sich bereits eine Erkältung an und man möchte diese noch abfangen, ist vom Saunabesuch abzuraten, denn dann kann die starke Hitze den Körper noch zusätzlich belasten.



Viele weitere Tipps zum Thema Sauna und die besten Ideen für den Aufguss finden Saunafans auf der Seite fasssauna.isidor.de.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Isidor GmbH und Co KG
Frau Siegrid Westphal
Münstersche Straße 11
14772 Brandenburg an der Havel
Deutschland

fon ..: 0049-800-5474367
web ..: https://www.isidor.de/de
email : info@isidor.eu

Pressekontakt
Isidor GmbH und Co KG
Frau Siegrid Westphal
Münstersche Straße 11
14772 Brandenburg an der Havel

fon ..: 0049-800-5474367
web ..: https://www.isidor.de/de
email : presse@romanahasenoehrl.at

Weitere Meldungen in der Kategorie "Garten, Bauen & Wohnen"

| © devAS.de