Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 300.681
  Pressemitteilungen gelesen: 38.871.620x
01.03.2011 | Garten, Bauen & Wohnen | geschrieben von Andre Wand¹ | Pressemitteilung löschen

"MauerTec"-System für hohen Wärme- und Schallschutz

30 Prozent weniger Arbeitszeit, 85 Prozent weniger Mörtelverbrauch und ein besserer Wärme- und Schallschutz des Mauerwerks: Das sind die Vorteile des "MauerTec"-Systems von Unipor zur effizienten Verarbeitung von plangeschliffenen Mauerziegeln. Eine aktualisierte Broschüre für Fachleute und Bauherren erklärt jetzt Schritt-für-Schritt die fachgerechte Anwendung des Systems. Zahlreiche Abbildungen runden die übersichtliche Broschüre ab. Interessierte können die kostenfreie Infoschrift ab sofort bei Unipor anfordern: per Fax (089-74986711) oder per E-Mail (marketing@unipor.de). Auf der Unipor-Webseite (www.unipor.de) steht zudem eine Video-Dokumentation zum MauerTec-System zur Ansicht bereit.

Bereits seit 2003 bietet die Unipor-Gruppe ihr erfolgreiches "MauerTec"-System für die einfache Verarbeitung von hochwertigen Unipor-Planziegeln an. Inzwischen wurden einige Komponenten des Systems weiterentwickelt. Aus diesem Grunde bringt Unipor jetzt die aktualisierte Broschüre "MauerTec" sowie eine Video-Dokumentation des Systems heraus: Beide Informationsangebote zeigen, wie die verbesserten Komponenten des Systems eine saubere, schnelle und sichere Verarbeitung hochwertiger Mauerziegel ermöglichen. Die einzelnen Arbeitsschritte werden dabei ausführlich und anschaulich erklärt - vom Auftrag der ersten Mörtelschicht bis hin zum Versetzen der Ziegelreihen. Im Ergebnis entsteht so - mit hoher Zeit- und Kostenersparnis - ein homogenes Mauerwerk, das einen hohen Wärme- und Schallschutz aufweist.

Besondere Komponenten des Systems sind das Mörtel-Auftragsgerät "UnimaxX" und ein spezieller Rühreinsatz. Mit dem Rühreinsatz wird der Dünnbettmörtel zunächst mit ausreichend Wasser klumpenfrei angerührt, so dass eine honigartige, geschmeidige Konsistenz entsteht. Danach wird der Mörtel in das Gerät "UnimaxX" gefüllt und in einer dünnen Lagerfuge sauber und vollflächig auf die Ziegelreihe aufgetragen. Dazu wird das Gerät einfach über die Ziegelreihe geschoben. So entsteht besonders zeitsparend eine vollflächige Lagerfuge, die die Ziegel fest miteinander verbindet. Die Hauptvorteile des "MauerTec"-Systems werden in der Broschüre anhand von Bildern und Grafiken veranschaulicht. Das Internet-Video erläutert zusätzlich anhand von Bewegtbildern die einzelnen Schritte des Systems und gibt hilfreiche Tipps zur richtigen Ausführung. Dabei dient eine konkrete Rohbau-Situation als Anwendungsbeispiel. Insgesamt spart das System gegenüber herkömmlicher Verarbeitung bis zu 30 Prozent Arbeitszeit und 85 Prozent Mörtel ein. Die gedeckelte Mörtelfuge ermöglicht zudem ein robusteres Mauerwerk und verbessert den Schallschutz im Vergleich zu anderen Bauweisen.

Fachleute und Bauherren können die kostenfreie Broschüre "MauerTec", die in verschiedenen Sprachen erhältlich ist, ab sofort bei der Unipor-Geschäftsstelle anfordern: per Fax (089-74986711) oder per E-Mail (marketing@unipor.de). Auf der Unipor-Webseite (www.unipor.de) steht zudem die Video-Dokumentation zum MauerTec-System zur Ansicht bereit.

Dieser Text ist auch online abrufbar unter: http://www.unipor.de oder unter: http://www.dako-pr.de (Rubrik: Service).

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.unipor.de
UNIPOR Ziegel Gruppe
Landsberger Str. 392 81241 München

Pressekontakt
http://www.dako-pr.de
dako pr corporate communications
Am Alten Schafstall 3-5 51373 Leverkusen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Garten, Bauen & Wohnen"

| © devAS.de