Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 11
  Pressemitteilungen gesamt: 306.876
  Pressemitteilungen gelesen: 39.757.157x
06.09.2012 | Garten, Bauen & Wohnen | geschrieben von Annika Rolf¹ | Pressemitteilung löschen

Kompakt, handlich und mit zehn Prozent mehr Schnitttiefe

Ob bei Stahl, Stein oder Beton - wo präzise Schnitte gefragt sind, zeigt der PC-6112, was er kann. Mit dem neuen Trennschleifer bietet Dolmar Anwendern in der Bauindustrie, in GaLaBau und Kommunen sowie auch Einsatzkräften im Katastrophenschutz ein Gerät, das alle Anforderungen an Höchstleistung und Qualität erfüllt. Die Pluspunkte: Mit einem Gewicht von nur 8,5 Kilogramm ist der Trennschleifer besonders handlich, leicht und damit ein ideales Arbeitsgerät für vielfältige Einsätze. Dabei erzielt der 61 Kubikzentimeter starke PC-6112 bei Verwendung einer 300-Millimeter-Scheibe eine für seine Klasse bisher unerreichte Schnitttiefe von bis zu 110 Millimetern. Der Wartungsaufwand ist gering, seine Bedienung einfach.

Die EasyStart-Technologie - eine federunterstützte Überwindung des Kompressionswiderstandes - erleichtert dem Anwender den Startvorgang. Der in Leerlaufstellung gummigelagerte Schneidvorsatz ermöglicht ein präzises Ansetzen zum Schnitt. Kein Problem ist der schnelle Scheibenwechsel vor Ort, denn der Montageschlüssel steckt schon in einer praktischen Halterung am Gerät.

Praktisch in der Handhabung, einfach in der Wartung

Der Kraftstoff-Einfüllstutzen befindet sich in einer senkrechten Position am Gerät. So lässt sich der PC-6112 ohne zu kippen bequem betanken - den genauen Füllstand hat der Anwender durch das Sichtfenster im Kraftstofftank immer im Blick. Hochwertige Bauteile sorgen für Wartungsarmut. Den Betrieb ohne Filterwartung von bis zu einem Jahr gewährleistet der eingebaute Turbo-Zyklonfilter, der Staub und grobe Schmutzpartikel entfernt und so den eigentlichen Luftfilter schont. Durch einen schlupfarmen Poly-V-Keilrippenriemen mit unkomplizierter Exzenter-Spannvorrichtung ist der Antrieb hoch belastbar und langlebig. Ein Selbstspannsystem macht das manuelle Nachspannen des Keilriemens unnötig.

Sicher und gesundheitsschonend

Dank der "Touch&Stop"-Einhebel-Bedienung reicht ein kurzes Antippen des Hebels aus, um den Trennschleifer abzuschalten. Das gewährleistet ein hohes Maß an Sicherheit. Geringe Schwingungsbelastungen machen das Arbeiten kraft- und gesundheitsschonend. Die Ausblasung der Abgase erfolgt entgegen des Luftstroms der Schleifstäube. So fällt im Bedienbereich nur wenig Schmutz an. Feinregulierbare Wasserdüsen gewährleisten eine wirkungsvolle Staubbindung.

Schont Umwelt und Kosten

Den Zweitakt-Motor des Trennschleifers stattet Dolmar mit der umweltschonenden und kostensparenden "SAS"-Technologie aus. Beim offenen Gaswechsel verringert ein Luftpolster zwischen den ausströmenden Alt- und den einströmenden Frischgasen die nicht verbrannten Kohlenwasserstoffe und Stickoxyde im Abgas und reduziert den Kraftstoffverbrauch um bis zu 20 Prozent. Durch saubere Abgase entsprechend der Abgasrichtlinie 2002/88 EC entstehen nur geringere Belastungen für Mensch und Umwelt.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.dolmar.de
Dolmar GmbH
Jenfelder Straße 38 22045 Hamburg

Pressekontakt
http://www.doerferpartner.de
Dörfer/Partner Kommunikations-Gesellschaft mbH
Arnulfstr. 33 40545 Düsseldorf

Weitere Meldungen in der Kategorie "Garten, Bauen & Wohnen"

| © devAS.de