Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 278.956
  Pressemitteilungen gelesen: 35.747.989x
03.05.2011 | Handel & Dienstleistungen | geschrieben von Thomas Buck¹ | Pressemitteilung löschen

Ist Telefoninkasso unlauter oder ein effektives Instrument der Forderungsbeitreibung? Die Nutzung sämtlicher moderner Kommunikationswege eröffnet neu

Guten Tag, Agens WFI Inkasso aus Offenbach am Main, spreche ich mit Herrn Maier. So beginnt das Gespräch in den meisten Fällen wenn sich Mitarbeiter des bundesweit tätigen Inkassounternehmens, Agens WFI Inkasso melden. Sinn und Zweck dieses Telefonats ist es, den Kontakt mit dem zuvor angeschriebenen Schuldner mit der Forderung zu konfrontieren, in die Kommunikation mit dem Schuldner zu treten. Da zuvor die Schreiben des Gläubigers sowie die des Rechtsdienstleisters unbeantwortet bzw. ignoriert wurden bleibt in den meisten Fällen nur noch der direkte Weg der Ansprache. In den Telefonaten wird dem Schuldner zunächst einmal die Möglichkeit gegeben zu der Angelegenheit Stellung zu nehmen und den Grund der Nichtbegleichung mitzuteilen. In den aller meisten Gesprächen stellt sich heraus, dass die Forderung längstens bekannt ist jedoch die zur Verfügung stehenden Mittel nicht ausreichen um hier die Forderung auf einmal zu begleichen. Auch stellt sich hierbei heraus, dass der Schuldner nicht böswillig die Zahlung verweigert sondern viel mehr eine Möglichkeit an die Hand bekommen sollte die offene Verbindlichkeit in einem erträglichen Rahmen zurückzuführen. Durch Telefoninkasso erhalten die Inkassoprofis Informationen aus erster Hand. Mit den so gewonnen Daten und Informationen wird noch während des Gespräches entschieden ob die Forderungsbeitreibung, das Inkassoverfahren weitergeführt wird oder die Sache eingestellt wird. Modernes Forderungsmanagement hat mehrer Parameter um hier erfolgreich eine Angelegenheit abzuschließen. Sei es, dass die Forderung realisiert oder eingestellt wird bevor weitere kostenintensive Maßnahmen, die seltenst zum Erfolg führen, entstehen. Durch das Telefoninkasso können die noch fehlenden Informationen über den Schuldner dingfest gemacht werden. Einreden oder Ausflüchte werden von den psychologisch geschulten Inkassosachbearbeitern schnell erkannt und während des Gespräches auch sogleich geklärt. Ratenzahlungsvereinbarungen, Schuldanerkenntnisse, Abbuchungsermächtigungen, Arbeitgeberermittlungen, Bankverbindungen und vieles wichtiges mehr werden hierdurch abgedeckt. Inkasso mit dem Telefon bedeutet erfolgreiches Forderungsmanagement, Zusammenarbeit mit dem Schuldner, Lösungswege welche, anders als durch das Briefeschreiben, ein sofortiges Resultat erbringen. Dies ist erfolgreiches Inkasso. Mehr Information unter http://www.agens-wfi-inkasso.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.agens-wfi-inkasso.de
Agens WFI Inkasso
Hermann-Steinhäuser-Str. 43 -47 63065 Offenbach

Pressekontakt
http://www.agens-wfi-inkasso.de
Agens WFI Inkasso
Hermann-Steinhäuser-Str. 43 -47 63065 Offenbach

Weitere Meldungen in der Kategorie "Handel & Dienstleistungen"

| © devAS.de