Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 276.796
  Pressemitteilungen gelesen: 35.425.121x
28.01.2011 | Handel & Dienstleistungen | geschrieben von Ulrich Danner¹ | Pressemitteilung löschen

Einkommensteuererklärung leicht gemacht: Günstige Hilfe von Experten

Jedes Jahr steht sie wieder an: Die Steuererklärung, die so manchen Arbeitnehmer in die Verzweiflung treibt. Das deutsche Steuerrecht unterliegt ständigen Veränderungen - und wer sich nicht fortlaufend mit der komplexen Materie beschäftigt, findet sich im Gesetzesdschungel schnell nicht mehr zurecht. Welche Ausgaben lassen sich als Werbungskosten absetzen? Wie wird Wohneigentum steuerlich behandelt - und wie geht man vor, wenn man gegen den erlassenen Steuerbescheid Einspruch erheben möchte?

Der Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V. greift Arbeitnehmern bei der Erstellung ihrer Einkommensteuererklärung sowie bei allen steuerlichen Fragen und Problemen hilfreich unter die Arme. Mit jahrelanger Erfahrung im Umgang mit Finanzämtern und Behörden sowie exzellenten Kenntnissen im deutschen Steuerrecht sorgt der Lohnsteuerhilfeverein dafür, dass niemand mehr einen Cent zu viel an Steuern bezahlen muss.

Die Unterstützung durch den Aktuell Lohnsteuerhilfeverein lohnt sich: Schnell lassen sich einige hundert Euro jährlich einsparen - und obendrein müssen sich Laien nicht mehr mit der komplizierten und nervenaufreibenden Steuermaterie alleine quälen. Der Lohnsteuerverein erstellt eigenständig die Steuerklärung für seine Mitglieder, reicht diese beim Finanzamt ein und klärt auch eventuelle Rückfragen der Behörde. Darüber hinaus kümmern sich die Experten um die Prüfung des Steuerbescheides, unterstützen ihre Mandanten bei Einsprüchen und vertreten sie vor dem Finanzgericht. Das gesamte Jahr über gewährt der Aktuell Lohnsteuerhilfeverein eine kompetente steuerliche Beratung in allen auftretenden Fragen.

Der Aktuell Lohnsteuerhilfeverein steht Arbeitnehmern in ganz Deutschland zur Verfügung: Mehr als 900 bundesweite Beratungsstellen sorgen dafür, dass jeder von der professionellen Unterstützung in Wohnortnähe profitieren kann. Über die Postleitzahl-Suche auf http://www.aktuell-verein.de lässt sich schnell die nächstgelegene Beratungsstelle finden.

Wer nun denkt, die steuerliche Beratung und praktische Hilfe ist kostenintensiv, der irrt: Anders als bei Steuerkanzleien fällt bei einer Mitgliedschaft im Lohnsteuerverein ein aufwandsunabhängiger Mitgliedsbeitrag an, der sozial nach dem Einkommen gestaffelt ist. In der Regel sind die Beiträge von 47.- EUR bis maximal 245.- EUR sowie die Aufnahmegebühr von einmaligen 12.- EUR günstiger als die Gebühren beim Steuerberater.
Mitglieder profitieren also doppelt: Sie sparen in der Regel Geld bei der Erstellung ihrer Steuererklärung durch Dritte, und haben gleichzeitig gute Chancen, vom Finanzamt etwas erstattet zu bekommen.

Ohne großen Aufwand können die Leistungen des Aktuell Lohnsteuerhilfevereins zeitnah in Anspruch genommen werden: Über die Website des Vereins suchen Interessenten eine Beratungsstelle in Wohnortnähe heraus und vereinbaren dort einen Termin. Nach Abschluss der Mitgliedschaft stehen ihnen alle angebotenen Leistungen zur Verfügung, vorausgesetzt, dass lediglich Einkünfte aus nichtselbständiger Tätigkeit erzielt werden. Mitglieder können auch dann beraten werden, wenn Einnahmen aus Vermietung und Verpachtung oder Kapitalanlagen vorliegen. Bei diesen so genannten Überschußeinkünften ist die Beratungsbefugnis allerdings beschränkt auf eine Grenze von 13.000.- EUR (Ledige) bzw. 26.000.- EUR (Verheiratete).

Wer sich in diesem Jahr also die Zeit für die Erstellung der Einkommensteuererklärung sparen und obendrein von einer möglicherweise hohen Steuererstattung profitieren möchte, wendet sich am besten noch heute an den Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e.V. Eine kompetente Beratung auf hohem Niveau und eine sichere Begleitung durch das komplexe deutsche Steuerrecht ist Arbeitnehmern, Beamte, Rentner und Pensionären sicher.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.aktuell-verein.de
Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e. V.
Im Moos 16 a 84323 Massing

Pressekontakt
http://www.aktuell-verein.de
Aktuell Lohnsteuerhilfeverein e. V.
Im Moos 16 a 84323 Massing

Weitere Meldungen in der Kategorie "Handel & Dienstleistungen"

| © devAS.de