Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 277.295
  Pressemitteilungen gelesen: 35.504.357x
31.01.2011 | Handel & Dienstleistungen | geschrieben von holger hennek¹ | Pressemitteilung löschen

Glück gehabt gibt es nicht - Es liegt an einem selbst

Shopping mit der Einkaufsgemeinschaft ermöglicht hohe Nachlässe und Rabatte aufgrund der hohen Kaufkraft.

Ein Beispiel: Eine Millionen Konsumenten verkonsumieren im Durchschnitt für den monatlichen Bedarf an Einkaufsgütern (Lebensmittel, Kleidung, Benzin, Körperpflege, Strom etc.) ca. 500 EUR pro Monat. Ergibt also für die hier im Beispiel angegebene Einkaufsgemeinschaft von einer Millionen Kunden eine Kaufkraft von 500 Mio. EUR monatlich.

Desweiteren erhält man, wenn man diese Einkaufsgemeinschaft weiterempfiehlt, 0,5% Empfehlungsbonus auf die Einkäufe direkter und indirekter Empfehlungen.

Zusätzlich ist es möglich ein Business aufzubauen, d.h. Businesspartner (Multiplikatoren), Handelspartner, Unternehmen, Dienstleister etc. und Kunden in dieses System der Einkaufsgemeinschaft zu bringen. Daraus resultierend ergeben sich dann 10 Verdienstmöglichkeiten:
- Sofortvergütung
- Freundschaftsbonus
- Systemprovisionen
- Kaufrückvergütungen
- Einkaufsgutschrift
- Partnerbonus
- Karrierepunktevergütung
- Karrierebusinessbonus
- Bonuspositionen
- Sondervergütungen

Wie nutzt der Kunde in der Praxis die Karte der Einkaufsgemeinschaft um seinen Vorteil zu erhalten?
Er hat seine Kaufentscheidung bereits getroffen, er möchte Lebensmittel einkaufen. Wir sagen lediglich:"Geh nicht zu diesem Anbieter, sondern zu einem Anbieter der Einkaufsgemeinschaft und du erhältst bares Geld zurück." Der Kunde kauft also im Partnergeschäft der Einkaufsgemeinschaft oder Online sein Wunschprodukt ein und identifiziert sich als Mitglied der Einkaufsgemeinschaft. Der Händler übergibt ihm sein Produkt, dass der Kunde vollständig bezahlt. Im Hintergrund werden die mit dem Partnerunternehmen vereinbarten Rabatte an die Einkaufsgemeinschaft vergütet. Der Umsatz ist sofort im kostenlosen Onlinekonto der Einkaufsgemeinschaft ersichtlich. Dann erhält der Kunde Dienstag eine Kurzmitteilung als Information auf sein Mobiltelefon und am nächsten Tag hat er das eingesparte Geld bar auf seinem Bankkonto zu seiner freien Verfügung.

Sie haben die Möglichkeit beim Aufbau und Platzierung dieser Vermarktungsstrategie unterstützend mitzuwirken und damit für sich und Ihre Familie ein nachhaltiges Einkommen zu erwirtschaften.

Eine solche Chance kommt nur einmal im Leben. Diesen Wissensvorsprung können Sie sich jetzt sichern.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf diesen Link:
http://www.cashback-unternehmer.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.cashback-unternehmer.de
holger hennek u. astrid lauk
schlehenweg 1a 27412 wilstedt

Pressekontakt
http://www.cashback-unternehmer.de
holger hennek u. astrid lauk
schlehenweg 1a 27412 wilstedt

Weitere Meldungen in der Kategorie "Handel & Dienstleistungen"

| © devAS.de