Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 127
  Pressemitteilungen gesamt: 277.293
  Pressemitteilungen gelesen: 35.500.521x
08.01.2015 | Handel & Dienstleistungen | geschrieben von Matthias Thürling¹ | Pressemitteilung löschen

Handel 2015: B2B-Online-Shops werden selbstverständlich.

Zu Beginn eines jeden Jahres müssen viele Vertriebsmanager im Mittelstand entscheiden, wie der geplante Umsatz im neuen Jahr erreicht werden kann. Dabei schaut man gerne auf die Konkurrenz, aber den wichtigsten Konkurrenten vergessen die meisten: Amazon. Amazon zeigt in den USA wie wertvoll das Internet als Vertriebskanal für B2B und Mittelstand ist. Davon kann auch der deutsche Mittelstand profitieren.

Amazon hat in den USA mit AmazonSupply vor wenigen Jahren eine Plattform gestartet, die Online-Shopping für den Industrie- und Gewerbekunden vereinfachen soll. Mit flexiblen Zahlungsbedingungen, großem Sortiment und dem gewohnten Amazon-Service geraten schon jetzt Anbieter von B2B-Produkten unter Druck. Viele mittelständische Unternehmen haben diesen Trend erkannt und bieten seit einigen Jahren ebenfalls einen Online-Shops an.

"Die Zeit für den Vertrieb über das Internet ist reif", ist E-Commerce-Experte Matthias Thürling sicher. "Die Einkäufer, die heute dem Vertriebsleiter gegenübersitzen, haben gestern noch auf Amazon und Zalando geshoppt. Daher werden B2B-Online-Shops im Jahr 2015 zur Selbstverständlichkeit werden." Dass sich das Engagement lohnt, zeigen erfolgreiche Beispiele wie der Profi-Shop von Conrad Elektronik oder der Baumaschinen-Hersteller Hilti.

Um den Einstieg in den Online-Handel zu erleichtern, hat die Shopware Agentur für B2B-Shops intoCommerce die 10 wichtigsten Tipps für einen erfolgreichen Online-Shop für B2B und Mittelstand zusammengetragen. "Jedes Produkt, das man anfassen kann, kann man auch online verkaufen. Wenn Sie es nicht machen, macht es Ihr Wettbewerber. Man muss nicht der Erste sein, der sich die Finger verbrennt, aber besonders im B2B-Sektor sind viele interessante Nischen zu besetzen," so einer der zentralen Punkte vom Gründer von intoCommerce, Matthias Thürling.

Weitere Tipps finden Sie im kostenloses Whitepaper "10 + 1 Fehler, die ein B2B Online-Shop vermeiden sollte." zu finden unter http://www.into-commerce.de/whitepaper-b2b/ .

Mehr zur Shopware Agentur intoCommerce: http://www.into-commerce.de/shopware-agentur/ (http://www.into-commerce.de/shopware-agentur/)

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.into-commerce.de
intoCommerce
Kaiser-Friedrich-Ring 34 65185 Wiesbaden

Pressekontakt
http://www.into-commerce.de
intoCommerce
Kaiser-Friedrich-Ring 34 65185 Wiesbaden

Weitere Meldungen in der Kategorie "Handel & Dienstleistungen"

| © devAS.de