Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 7
  Pressemitteilungen gesamt: 277.046
  Pressemitteilungen gelesen: 35.475.099x
20.01.2015 | Handel & Dienstleistungen | geschrieben von Julia Losch¹ | Pressemitteilung löschen

Bestickte Polohemden mit Firmenlogo

Bestickte Polohemden mit Firmenlogo
Kleidung kann dazu beitragen, Zusammengehörigkeit zu zeigen. Das gilt für Berufskleidung, die zeigt, dass ihr Träger zu einer bestimmten Berufsgruppe gehört oder Teil einer Firma ist. Verschiedene Kleidungsstücke stellen auch ohne Zusätze, Beschriftung und Design einen eindeutigen Identifikationsfaktor dar. Der schwarze Anzug des Schornsteinfegers gehört ebenso dazu wie der in neon-orange gehaltene Overall des Müllwerkers oder die weiße Kochjacke, die sich inzwischen auch in schwarzer Farbe großer Beliebtheit erfreut. All diese Kleidungsstücke werden von ihren Trägern selbstbewusst als Zeichen Ihrer Zunft getragen. Dieses stolze Selbstbewusstsein wünschen sich viele Firmeninhaber von ihren Angestellten.

Kleidung mit Wiedererkennungsfaktor

Firmen können, ebenso wie Vereine, den Wiedererkennungswert von Kleidung gezielt dazu benutzen, das Gemeinschaftsgefühl unter ihren Mitarbeitern oder Mitgliedern zu fördern. Vielseitig einsetzbare Kleidungsstücke wie Poloshirts haben zwar keinen eigenständigen Aussagewert, aber sie eignen sich aufgrund ihrer Beschaffenheit besonders gut dazu, durch aufgestickte Logos und Namen aussagekräftig gestaltet zu werden. Poloshirts mit kurzen oder mit langen Ärmeln gehören zu den beliebtesten Kleidungsstücken, die von Damen und Herren in gleicher Weise geschätzt werden. Polos sind darüber hinaus auch generationsübergreifend beliebt. Vom Kindesalter an bis zum "besten Alter" gilt das Poloshirt als ein geschmackvoller, aber auch funktionaler Bestandteil eines gepflegten, sportlich ausgerichteten Kleidungsstils. So ein Poloshirt kann der Handwerker bei der Arbeit ebenso gut tragen wie der Verkäufer einer Supermarktkette oder der Repräsentant eines Autovermietungsunternehmens. Polohemden eignen sich für alle Beschäftigten, ohne Rücksicht auf ihr Alter oder ihre Herkunft. Die sportlichen Hemden wirken weder zu "fein" noch zu leger.

Einheitliche Kleidung im Betrieb wirkt nach innen und nach außen

Eine gemeinsame Firmenkleidung für alle Mitarbeiter sorgt im täglichen Umgang miteinander für ein Gefühl von Gemeinschaft und Gleichheit. Die Außenwirkung von einheitlicher Kleidung innerhalb einer Firma entspricht im besten Fall einer guten Werbemaßnahme. Ist der Kunde nämlich mit der Handwerkerleistung zufrieden, wird er sich das Logo auf der Hemdbrust des willkommenen Helfers, der ihn aus einer unangenehmen Notsituation befreite, einprägen und sich auf diese Weise schnell wieder an die Firma erinnern, wenn erneut Handlungsbedarf entsteht. Überall dort, wo Service gefragt ist, ist es grundsätzlich von Vorteil, wenn der Kunde die Angestellten schon an ihrer gemeinsamen Firmenkleidung erkennen kann. Wer im Supermarkt oder im Kaufhaus etwas sucht, der ist froh darüber, wenn er einen Angestellten erkennt, an den er seine Fragen richten kann. Wenn Firmen die markante und gepflegte Berufskleidung Ihrer Mitarbeiter nicht bedrucken lassen, sondern aufwändige Bestickung in Auftrag geben, vermittelt das dem Betrachter das gute Gefühl, dass hier auf Qualität und Wertbeständigkeit geachtet wird. Eine solche Verknüpfung des eigenen Firmenauftritts mit klassischen Wertvorstellungen der Kunden ist für den Handwerksbetrieb ebenso wichtig wir für die Lebensmittelmarktkette.

Gestickte Logos lassen Qualitätsbewusstsein erkennen

Stickerei ist eine klassische Variante der Textilgestaltung, die bis heute immer noch top aktuell ist. Dass Klassisches sehr modern und pfiffig interpretiert werden kann, zeigen die vielen verschiedenen Vorschläge für Logos, die eingestickt werden können. Farbenfroh ausgestaltet und, je nach Wunsch, entweder humoristisch oder sachlich-reduziert, aber auch verspielt und bunt sind die Abbildungen, die auf Shirts in vielen aktuellen Farben aufgestickt werden. Der Besteller kann nicht nur unter den Vorlagen wählen. Er kann auch selbst entworfene Logos zum Sticken einreichen. Bei einem neuen Internetservice können Unternehmen Kleidungsstücke für ihre Firma ebenso wie für private Zwecke besticken lassen. Von dem Stickservice http://www.selbst-besticken.de (http://www.selbst-besticken.de) wird die Stickerei Online angeboten. Gleichzeitig bietet der Stickservice Polohemden in vielen verschiedenen Farben und Ausführungen an. Sie werden von den kreativen Textilgestaltern nicht bedruckt, sondern bestickt, weil Namen und Logos, die eingestickt werden, länger halten und auch nach vielen Wäschen nicht ausbleichen.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.selbst-besticken.de
Stickerei Online | http://www.selbst-besticken.de
Waldriede 28 38518 Gifhorn

Pressekontakt
http://www.selbst-besticken.de
Stickerei Online | http://www.selbst-besticken.de
Waldriede 28 38518 Gifhorn

Weitere Meldungen in der Kategorie "Handel & Dienstleistungen"

| © devAS.de