Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 277.042
  Pressemitteilungen gelesen: 35.473.565x
20.01.2015 | Handel & Dienstleistungen | geschrieben von Dieter Bobe¹ | Pressemitteilung löschen

Kabellose Messdatenerfassung per Funkdatenübertragung

BOBE Industrie-Elektronik (http://www.bobe-i-e.de) ist spezialisiert auf die Entwicklung und Fertigung von Messdatenerfassungssystemen für die Qualitätssicherung in industrieller Umgebung. Dazu gehören Interfaces für verschiedene Messmittel sowie Datenlogger, Großanzeigen und Funkboxen. Bei der kabellosen Messdatenerfassung werden die Messdaten mithilfe von HF-MS-Systemen erfasst und mit digitalen Mahr-, Mitutoyo-, OptoRS232- oder TESA-Messmitteln auf Knopfdruck per Funk an einen PC übermittelt. Auf diesem Weg können in einer Halle bei Sichtverbindung mindestens 10 Meter leicht überbrückt werden. Der Sender verfügt über geringe Abmessungen und keine externe Antenne, sodass er komfortabel mitgeführt werden kann.

Empfänger mit optischer und akustischer Empfangsquittierung

Der Empfänger wird über eine serielle Schnittstelle RS232 oder einen USB-Port (VCP) an den PC angeschlossen. Dementsprechend erfolgt die Stromversorgung des Empfängergerätes über ein Steckernetzteil (Standardempfänger HF-MS-M) oder die USB-Schnittstelle (HF-MS-M/SLIM). Für die optische und akustische Empfangsquittierung ist der Empfänger mit LEDs und einer Hupe ausgestattet. Standardmäßig unterstützen die Empfänger den Befehlssatz MUX10, der identisch mit dem Befehlssatz im Mitutoyo DMX-1/DMX3 ist.

Der Empfänger HF-MS-T_USB wird ebenfalls über den USB-Anschluss mit Strom versorgt, arbeitet jedoch nicht über einen virtuellen COM-Port, sondern gibt sich als USB-Tastaturinterface zu erkennen. Die Installation eines Treibers ist nicht erforderlich. Der HF-MS-T_USB verfügt über ein integriertes Menü zur Einstellung von Sprache, Abschluss- und Trennzeichen sowie zur Aktivierung/Deaktivierung von Hupe und Adresserkennung und für die Adressblockeinstellung.

Sender für verschiedene Anschlussmöglichkeiten

Die Sender sind ausgerichtet für Mitutoyo-, Mahr-, TESA- und OptoRS232-Messmittel. Bis zu 99 Sender können adressiert werden.

Details zu vorhandenen Frequenzen, Ausführungen und Sendertypen sowie Preise finden Interessenten direkt auf der Website des Unternehmens.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.bobe-i-e.de
BOBE Industrie-Elektronik
Sylbacher Straße 3 32791 Lage/Lippe

Pressekontakt
http://www.bobe-i-e.de
BOBE Industrie-Elektronik
Sylbacher Straße 3 32791 Lage/Lippe

Weitere Meldungen in der Kategorie "Handel & Dienstleistungen"

| © devAS.de