Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 295.971
  Pressemitteilungen gelesen: 38.226.430x
03.09.2012 | Handel & Dienstleistungen | geschrieben von Herr Wolfgang Heinz¹ | Pressemitteilung löschen

Kopi Luwak – Der teuerste Kaffee der Welt

Man mag es kaum glauben, aber der teuerste Kaffee der Welt stammt von einer Wildkatze, die Kaffeekirschen frisst und unverdaut wieder ausscheidet. Klingt nicht wirklich schmackhaft, aber Experten und Kaffeefans auf aller Welt schwärmen von diesem Kaffee.



Was steckt hinter Kopi Luwak Kaffee?



Echter Kopi Luwak kommt ausschließlich aus Indonesien. Das Besondere ist aber nicht der Ort oder die verwendeten Kaffeebohnen, sondern die Art der Herstellung.



Auf den indonesischen Inseln Sumatra, Java und Sulawesi ist der Fleckenmusang, eine Gattung der Schleichkatzen, beheimatet. Zu seinen Lieblingsspeisen zählen insbesondere reife Kaffeebohnen, die er sich von den Kaffeebäumen der Kaffeeplantagen pflückt und verspeist.



Zum Glück der Kaffeeliebhaber kann der „Musang luwak“, so die Bezeichnung dieser Wildkatze in Indonesien, nur das Fruchtfleisch verwerten, aber die Kaffeebohnen nicht verdauen. Der einzigartige Geschmack entsteht aber genau hier. Im Darm der Katze erfolgt eine Nassfermentation durch Enzyme, wodurch bittere und saure Geschmacksstoffe entzogen werden und es zu einer einzigartigen Geschmacksveränderung kommt.



Am Ende werden die ausgeschiedenen Kaffeebohnen von den einheimischen Bauern eingesammelt, gründlich gereinigt und weiterverarbeitet.



Der aktuelle Marktpreis liegt bei über 220 Euro pro Kilogramm, was aufgrund der Herstellung und der so produzierten Menge (ca. 250 kg/Jahr) verständlich ist.



Kopi Luwak Katzenkaffee kaufen



Trotz des hohen Preises ist der Kopi Luwak auch für den Normalbürger erschwinglich. Viele Kaffeeröstereien, unter anderem auch „The Coffee and Tea Company (C&T)“ aus Marburg, bieten diesen Kaffee in kleinen Packungen an. Im Onlineshop von C&T unter http://www.kaffee-guenstig-kaufen.de/Katzenkaffee-Kopi-Luwak:::93.html erhalten Interessenten und Kaffeeliebhaber den Kopi Luwak Kaffee in 30, 60 und 100 g Packungen, sowie in Form von Kaffeepads.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
The Coffee and Tea Company
Herr Wolfgang Heinz
Gutenbergstraße 11a
35037 Marburg
Deutschland

fon ..: 06421 - 7790036
web ..: http://www.kaffee-guenstig-kaufen.de
email : service@meineigenerkaffee.de

Pressekontakt
The Coffee and Tea Company
Herr Wolfgang Heinz
Gutenbergstraße 11a
35037 Marburg

fon ..: 06421 - 7790036
web ..: http://www.kaffee-guenstig-kaufen.de
email : service@meineigenerkaffee.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Handel & Dienstleistungen"

| © devAS.de