Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 281.452
  Pressemitteilungen gelesen: 36.203.243x
04.09.2012 | Handel & Dienstleistungen | geschrieben von Bernd Homann¹ | Pressemitteilung löschen

147 neue Auszubildende starten bei der AGRAVIS Raiffeisen AG

Bei der AGRAVIS Raiffeisen AG, Deutschlands zweitgrößtem Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen mit rund 6,5 Mrd. Euro Umsatz, starten in diesen Tagen 147 neue Auszubildende in 14 Ausbildungsberufen ins Berufsleben. Damit beschäftigt der Konzern nun fast 500 Auszubildende bei rund 5.300 Mitarbeitern.

So vielfältig die AGRAVIS-Gruppe aufgestellt ist, so vielfältig sind auch die insgesamt 14 verschiedenen Berufsbilder, in denen die jungen Nachwuchskräfte lernen: Besonders beliebt sind die Ausbildungsgänge Kaufleute im Groß- und Außenhandel und Mechaniker für Land- und Baumaschinen. Daneben bildet der Agrarhandels-Konzern u. a. zum Wirtschaftsfachwirt, Informatikkaufmann, Bürokauffrau und Betriebswirt/-in VWA (Bachelor of Arts), Bachelor of Science - Wirtschaftsinformatik, aber auch in "exotischen" Lehrberufen wie dem des Vulkaniseurs aus.

Die Ausbildungsquote liegt bei der AGRAVIS Raiffeisen AG bei etwa 10 Prozent und ist somit höher als in vergleichbaren Branchen. Damit wird das Unternehmen mit seinen Zentralen in Hannover und Münster nicht nur seiner unternehmerischen, sondern auch der gesellschaftlichen Verantwortung mehr als gerecht.

Unter den fast 150 Neueinsteigern sind erstmals auch drei Auszubildende zum Wirtschaftsfachwirt. Dieses neue Ausbildungsangebot der IHK Nordwestfalen wird bei AGRAVIS in der Zentrale Münster und bei der Baustoffhandlung Theodor Elbers GmbH, einem Tochterunternehmen, angeboten und umfasst eine vierjährige Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann mit parallel verlaufender Fortbildung zum Wirtschaftsfachwirt.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.agravis.de
AGRAVIS Raiffeisen AG
Industrieweg 110 48155 Münster

Pressekontakt
http://www.agravis.de
AGRAVIS Raiffeisen AG
Industrieweg 110 48155 Münster

Weitere Meldungen in der Kategorie "Handel & Dienstleistungen"

| © devAS.de