Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 293.586
  Pressemitteilungen gelesen: 37.905.838x
07.09.2012 | Handel & Dienstleistungen | geschrieben von Michael Wilmes¹ | Pressemitteilung löschen

Aluminiumbearbeitung für die Möbelindustrie

Die Oberflächenbehandlung beinhaltet viele verschiedene Verfahren, wie zum Beispiel das Verzinken oder auch das Verchromen, die zum Schutz des Aluminiums und auch des Werkstücks aufgebracht werden. Diese Vorteile werden in der Möbelindustrie gern genutzt. Aber auch andere Industriezweige profitieren von den vielfältigen Möglichkeiten der Aluminiumbearbeitung.

Das Verchromen von Aluminium

Das Verfahren, das zum Verchromen von Aluminium genutzt wird, ist die Galvanotechnik, die auch bei mwm-arnsberg.de genutzt wird. Eine spezielle Legierung, die aus verschiedenen Chrom- Verbindungen besteht, verwendet man, um das Verchromen durchzuführen. Das Werkstück wird einfach in die Legierung eingetaucht. Es wird dabei Strom hinzugefügt, sodass die Teilchen mit dem Schwingen beginnen und sich dann an dem Werkstück absetzten. Je nach Belieben kann das Verchromen mit unterschiedlich dicken Schichten durchgeführt werden. Umso länger das Aluminium in der Legierung bleibt, je dicker wird die Schicht, sodass das Verchromen genau abgestimmt werden kann. So können alle Vorteile aus dem Verchromen genutzt werden.

Das Verzinken in der Aluminiumbearbeitung (http://mwm-arnsberg.de)

Das Verzinken von Aluminium wird ebenfalls wie das Verchromen mit der Galvanotechnik durchgeführt. Dabei wird das Werkstück natürlich in eine Legierung aus Zinkelektrolyten getaucht und an dem Minuspol angebracht. Am Pluspol sollte fast komplett reines Zink seine Anwendung finden. Der Strom wird hinzugefügt und das Verzinken kann beginnen. Das Verzinken und auch das Verchromen bilden eine besondere Schutzschicht, die eine schöne Optik entstehen lässt. Außerdem wird auch ein Korrosionsschutz erzeugt und der Verschleiß verringert. Dieser Vorteil ist vor allem in der Möbelindustrie sehr hilfreich, damit die Möbel über eine lange Lebensdauer verfügen.

Weitere Informationen rund um die Themen Aluminiumbearbeitung, Fräsarbeiten (http://mwm-arnsberg.de/fraesarbeiten-cnc-fraesen.html), Alu eloxiert (http://mwm-arnsberg.de/eloxieren-eloxiertes_aluminium.html) und Oberflächenveredelung erhält man auf der Website mwm-arnsberg.de.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://mwm-arnsberg.de
MWM GmbH & Co. KG
Hüttenstrasse 12 59759 Arnsberg

Pressekontakt
http://deine-seo.de
MWM GmbH & Co. KG
Hüttenstrasse 12 59759 Arnsberg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Handel & Dienstleistungen"

| © devAS.de