Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 118
  Pressemitteilungen gesamt: 302.446
  Pressemitteilungen gelesen: 39.109.647x
20.09.2012 | Handel & Dienstleistungen | geschrieben von Frau Wibke Ellinghaus¹ | Pressemitteilung löschen

Neue Lösung bei Nachhaltigkeitsberichten für kleine und mittlere Unternehmen

Berlin, 20.09.2012. Das Thema ‚Nachhaltigkeit’ ist längst auch vom Mittelstand als strategisch unverzichtbares Instrument für den künftigen Markterfolg erkannt und zur Chefsache ernannt worden. Immer mehr Unternehmen setzen mittlerweile auf den Einsatz umweltschonender Ressourcen und Produktion, soziale Verantwortung und Wertschätzung für die Mitarbeiter. Ob und wie ein Unternehmen „nachhaltig“ handelt, wird in aufwendigen Nachhaltigkeitsberichten zusammengefasst und dokumentiert. Doch bislang mussten gerade kleinere und mittelständige Unternehmen wegen des hohen Zeitaufwands und der Kosten auf die Erstellung eines zertifizierbaren Nachhaltigkeitsberichts nach internationalen Standards verzichten. Hier bietet das Unternehmen 360report mit Sitz in Berlin jetzt eine einzigartige Lösung, bei der gerade kleinere Unternehmen aus dem Mittelstand mit minimalem Vorwissen innerhalb von nur drei Tagen einen Nachhaltigkeitsreport nach internationalen Standards erstellen können.



Standardisierung und innovative Eingabe-Ausgabe-Logik



Die Einzigartigkeit von 360report liegt in der innovativen und benutzerfreundlichen Eingabe-Ausgabe-Logik. Die Dateneingabe erfolgt fast ohne Freitexteingaben intuitiv über standardisierte Fragebögen, die den Nutzer durch die gesamte Bearbeitung führen. Sämtliche Angaben erfolgen auf Grundlage von im Unternehmen bereits vorliegenden Daten. Somit sind keine spezifischen Vorkenntnisse und keine externen Berater für die Erstellung des Nachhaltigkeitsberichts erforderlich. Im Anschluss wird der Bericht automatisch als PDF- und Word-Dokument ausgegeben und kann sofort in der Kommunikation mit Stakeholdern verwendet werden.



Geringer zeitlicher und finanzieller Aufwand



Durch die Komplexitätsreduktion spart 360report viel Zeit. Zudem ist 360report eine kostengünstige Alternative zu bisherigen komplexen Programmen, deren Anschaffung mit hohen Kosten verbunden ist, die sich durch die oftmals notwendige Einschaltung eines externen Beraters noch vervielfachen.



KMU profitieren von den Vorteilen der Nachhaltigkeitsberichterstattung



„Viele Unternehmen haben erkannt, dass sie beim Thema Nachhaltigkeit nicht nur auf den zunehmenden Druck von Seiten der Gesellschaft im Hinblick auf soziale und ökologische Aspekte agieren müssen. Eine nachhaltige verantwortungsvolle Unternehmensführung bedeutet insbesondere einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil, mit dem sich ein Unternehmen langfristig erfolgreich am Markt positionieren kann“, so Hardy Nitsche, Geschäftsführer von 360report. „Deswegen praktizieren bereits viele KMU eine nachhaltige Unternehmensführung. Doch aufgrund des hohen zeitlichen und finanziellen Aufwands verzichteten sie bisher auf die Veröffentlichung eines Nachhaltigkeitsberichts. 360report löst genau dieses Dilemma.“



Berücksichtigung der wichtigsten internationalen Nachhaltigkeitsstandards



360report deckt die vier wichtigsten internationalen Nachhaltigkeitsstandards ab: Global Reporting Initiative (GRI), United Nations Global Compact, ISO 26000 und Greenhouse Gas Protocol (GHG Protocol).



Eine Pilotversion von 360report befindet sich bereits in der Testphase und wird von verschiedenen Unternehmen getestet. Die Einführung der Vollversion ist für Ende 2012 geplant.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
360report UG
Herr Hardy Nitsche
Rungestraße 20
10179 Berlin
Deutschland

fon ..: 0176/38138095
web ..: http://www.360report.org
email : service@360report.org

Pressekontakt
360report UG
Frau Wibke Ellinghaus
Königstraße 28
22767 Hamburg

fon ..: 0176/83121351
web ..: http://www.360report.org
email : wibke.ellinghaus@360report.org

Weitere Meldungen in der Kategorie "Handel & Dienstleistungen"

| © devAS.de