Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 279.205
  Pressemitteilungen gelesen: 35.783.508x
04.02.2013 | Handel & Dienstleistungen | geschrieben von Claudia Roloff-Becker¹ | Pressemitteilung löschen

Am 21. Februar 2013 ist internationaler Tag der Muttersprache - Ziel ist die "Förderung sprachlicher und kultureller Vielfalt und Mehrsprachigkeit"

Vielmehr geht man davon aus, dass weltweit etwa alle zwei Wochen eine Sprache ausstirbt. Natürlich sind die Welt- und für die Wirtschaft wichtigen Sprachen wie Englisch, Spanisch, Französisch, Russisch, Chinesisch und viele Weitere von dieser Gefahr nicht im Ansatz betroffen. Diese werden in den Schulen gelehrt und von Millionen Menschen weltweit gesprochen.

Im Zuge der Globalisierung bestreiten unzählige Übersetzer und Dolmetscher auf der Welt ihren Lebensunterhalt erfolgreich mit dem Thema "Dienstleistung Sprache". So auch die Diplom-Übersetzerin Ina Honert mit Sitz in Saarbrücken. Ina Honert setzt bei ihrem Unternehmen " Sprachkontinuum (http://www.sprachkontinuum.de) " auf das "Muttersprachenprinzip" und arbeitet deshalb bei ihren Aufträgen eng mit muttersprachlichen Übersetzern zusammen, sodass eine hoch qualifizierte Arbeit für wirklich jede Sprache gewährleistet werden kann. Verantwortlich für diese hohe Qualität ist nicht nur das genannte Muttersprachenprinzip, das sich stets auf die Zielsprache bezieht, sondern darüber hinaus auch die notwendige Spezialisierung der Übersetzer auf ein oder mehrere Fachgebiete. Um diesen hohen Ansprüchen an ihren Übersetzungsdienst gerecht zu werden, arbeitet Ina Honert bereits seit 2009 mit einem weit gefächerten Netzwerk von Übersetzern zusammen - und das so erfolgreich, dass sie ihr Unternehmen am 01.04.2013 um einen weiteren Standort in 68165 Mannheim Oststadt, Erzberger Straße 19, erweitern wird. Auch hier wird den Kunden das komplette Leistungsspektrum von Sprachkontinuum (http://www.sprachkontinuum.de) angeboten, das von medizinischen und Wirtschaftsübersetzungen bis hin zu beglaubigten Übersetzungen amtlicher Dokumente reicht.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.sprachkontinuum.de
Sprachkontinuum
Eifelstraße 18 66113 Saarbrücken

Pressekontakt
http://www.texte-und-storys.de
texte und storys
Pöppelmannstraße 35 33739 Bielefeld

Weitere Meldungen in der Kategorie "Handel & Dienstleistungen"

| © devAS.de