Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 15
  Pressemitteilungen gesamt: 279.330
  Pressemitteilungen gelesen: 35.811.727x
05.02.2013 | Immobilien | geschrieben von Michael Lutz¹ | Pressemitteilung löschen

Immo Campo Handel GmbH & Co. KG - Verwaltung von Immobilien

Die Berliner Immo Campo Handels GmbH & Co. KG erarbeitet maßgeschneiderte Strategien, rund um das Thema "Wohnen". Durch Erfahrung, Zuverlässigkeit und Engagement stehen die Immobilien, deren Bauqualität und Sanierungsmaßnahmen im Fokus. Immobilien sind eine der sicherersten und solidesten Anlageformen in der heutigen Zeit. Der Immobilienmarkt, die Vermietung, die Gesetzgebung rund um Immobilien stehen im Wandel und müssen immer wieder aufs Neue angepasst werden. Damit Immobilien einen gewinnorientierten Marktwert erhalten, werden zuverlässige und kompetente Verwalter eingesetzt.

Die Verwaltung der Immobilie umfasst unter anderem folgende Aufgaben:

-Kaufmännische Verwaltung/Controlling
-Technische Verwaltung
-Infrastrukturelle Verwaltung
-Marketing

Immobilienkaufmann Michael Lutz hierzu: "Die Ziele die mit der Erstellung oder dem Erwerb und der damit verbundenen Verwaltung von Immobilien verfolgt werden, können unterschiedlicher Natur sein und sind von jedem Eigentümer bzw. Wohnungsunternehmen selbst zu formulieren und zu verfolgen."

-Gewinnmaximierung
-Kapitalanlage mit langfristigem Wertsteigerungspotenzial
-Wohnraumversorgung als kommunales Wohnungsunternehmen
-Wohnraumversorgung für die Mitglieder von Genossenschaften
-Wohnraumversorgung und Bindung von Mitarbeitern bei Werkswohnungen
-Gemeinnützige Ziele
-Soziale Ziele
-Sonstige Ziele

Die Verwaltung von Mietobjekten ist abhängig von der Art des Verwaltungsbestandes und von der Eigentumsform, die in 2 Kategorien zu unterteilt wird:

1.Eigenbestand (im eigenen Namen und für eigene Rechnung)
2.Fremd- oder Treuhandbestand (im fremden Namen und für fremde Rechnung)

Verwaltung von Eigenbestand

Die Verwaltung von Eigenbestand liegt dann vor, wenn der Eigentümer bzw. das Wohnungsunternehmen die eigenen Immobilien verwaltet. Dies gilt dann sowohl für das selbst genutzte Objekt als auch vor allem für die fremdgenutzten - sprich vermieteten - Objekte. Dies trifft in der Regel auf die Wohnungsunternehmen, institutionelle Anleger und Kapitalsammelstellen und die öffentliche Hand zu.

Bei der Verwaltung von Eigenbestand besteht eine unmittelbare Kommunikation zwischen Eigentümer als Vermieter und dem Mieter.

Verwaltung von Fremdbestand

Die Verwaltung von Fremd- oder Treuhandbestand liegt dann vor, wenn Immobilienverwaltungsgesellschaften im Auftrag Dritter deren Immobilien verwalten. Hier übernehmen die Immobilienverwaltungsgesellschaften wie Hausverwaltungs-, Makler- und Wohnungsunternehmen die Verwalteraufgaben des Eigentümers. Welche Aufgaben von Verwaltergesellschaften zu übernehmen sind, ist abhängig von den Vereinbarungen im (schriftlichen) Verwaltervertrag. Es ist somit Verhandlungssache, welche Aufgaben der Immobilienverwalter zu übernehmen hat und je nach Leistungsprofil des Immobilienverwalters auch überhaupt übernehmen kann. Nicht unüblich ist z. B., dass der Immobilienverwalter nur die kaufmännischen Aufgaben übernimmt, die technischen Leistungen jedoch nicht.

Bei der Verwaltung von Fremd- und Treuhandbestand ist der Verwalter zwischengeschaltet zwischen dem Eigentümer als Vermieter und dem Mieter.
Immobilienkaufmann Michael Lutz: "Langfristige Zufriedenheit wird auf jeden Fall durch die kompetente, wirtschaftlich korrekte Arbeit einer verantwortungsvollen Verwaltung vereinfacht und dauerhaft erlangt."

Marktbeobachtungen bestätigen, dass bis zu siebzig Prozent aller Anlagen in Deutschland aus Geldwerten bestehen, die gefährdet sind, früher oder später von der Inflation vernichtet zu werden. Angesichts einer sich so klar darstellenden Situation und nicht absehbaren Szenarien, wird die internationale Nachfrage nach Immobilien, der dem nationalen Trend folgt, mehr als verständlich. Die Immobilien-Investments wachsen besonders in Nordamerika und Europa, dabei zählt Deutschland mit Großbritannien, Frankreich und Schweden zu den Spitzenreitern.

V.i.S.d.P.:

Michael Lutz
Geschäftsführer
Der Verfasser ist für den Inhalt verantwortlich

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www. immocampo.de
Immo Campo Handels GmbH & Co. KG
Sigmaringer Str.17 10713 Berlin

Pressekontakt
http://www.immocampo.de
Immo Campo Handels GmbH & Co. KG
Sigmaringer Str.17 10713 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Immobilien"

| © devAS.de