Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 10
  Pressemitteilungen gesamt: 271.886
  Pressemitteilungen gelesen: 34.684.132x
03.02.2011 | Immobilien | geschrieben von Herr Albert¹ | Pressemitteilung löschen

Der Mehrwert denkmalgeschützter Immobilien als Geldanlage

Die jüngste Wirtschaftskrise hat es Anlegern wieder einmal deutlich vor Augen
geführt: Bei der Geldanlage darf man sich nicht alleine von hohen Renditen leiten
lassen, auch die Sicherheit und der immaterielle Mehrwert sollten bei der Wahl der
Anlageform eine Rolle spielen. Immer mehr Anleger entscheiden sich daher für
Immobilien zur Geldanlage. In jüngster Zeit hat sich gezeigt, dass vor allem
Investitionen in Immobilien auf dem Land, z. B. Neubausiedlungen stark von der
Wirtschaftskrise betroffen waren. Denkmalgeschützte Immobilien hingegen, bieten
durch ihren historischen Wert und der in der Regel zentralen Stadtlage die
Sicherheit, die man bei Immobilien auf dem Land oftmals vermisst. Die Vermietung
und der Verkauf sind bei Angeboten in ländlicher Gegend schwerer zu realisieren,
da das Angebot groß und Nachfrage gering ist. Die Internetseite
http://www.investition-baudenkmal.de stellt eine große Auswahl bundesweiter Denkmal
Immobilien vor, die sich ausschließlich in Ballungsgebieten befinden.
Das Baudenkmal bietet viele Vorteile für Anleger
Die Vorteile, die eine Investition in ein denkmalgeschütztes Gebäude bietet, liegen
auf der Hand. Der Staat gewährt den Anlegern in denkmalgeschützte Immobilien
mit der Denkmalschutzabschreibung eine besonders attraktive Form der
Abschreibung und dadurch zusätzliche Steuerersparnisse. Über 12 Jahre können
die sog. Nachträglichen Sanierungsaufwendungen steuerlich geltend gemacht
werden. Wird die Immobilie als selbstgenutzter Wohnraum verwendet, besteht
diese Sonderabschreibung über einen Zeitraum von 10 Jahren. In diesem Zeitraum
können bis zu 80 % des Kaufpreises steuerlich abgesetzt werden. Im Vergleich
bietet die Investition in eine Neubauimmobilie lediglich eine
Abschreibungsmöglichkeit in Höhe von 24% im Zeitraum von 12 Jahren, aber auch
nur als Kapitalanlage. Zudem gibt es unter bestimmten Voraussetzungen für die
Sanierung von Baudenkmälern besondere Fördermöglichkeiten der KfW-Bank.
Doch nicht nur aus steuerlicher Sicht ist eine Kapitalanlage in Baudenkmäler
vorteilhaft. Alte, vom Verfall beschädigte Bausubstanz, wird durch die hochwertige
Sanierung wieder in den Ursprungszustand versetzt. Zum materiellen Wert der
Immobilie gesellt sich daher noch ein kultureller und emotionaler Mehrwert.
Anleger, die wissen, dass sie durch ihre Geldanlage ein kulturell, wertvolles
Gebäude erwerben, schätzen den Wert ihrer Immobilie meist höher ein und fühlen
sich emotional an das Gebäude gebunden. Das gleiche trifft auf die späteren
Mieter zu. Zugleich bieten die denkmalgeschützten Immobilien auf
http://www.investition-baudenkmal.de eine stabile Wertanlage, die auch in Krisenzeiten
Stabilität und Werterhalt garantieren.
Sichere Anlageform an der Seite eines zuverlässigen Partners
Wer in Immobilien investieren möchte, muss einen zuverlässigen Partner an seiner
Seite wissen. Bei der Investition in Denkmal Immobilien ist diese Sicherheit
besonders wichtig. Die Objekte auf http://www.investition-baudenkmal.de verfügen über
eine Festpreisgarantie. Das bedeutet, dass eventuell, Vorab nicht kalkulierte
Mehrkosten, die bei der Sanierung eines Baudenkmals entstehen können, nicht
nachträglich auf den Kaufpreis aufgeschlagen werden. Dieses Risiko trägt
ausschließlich der Verkäufer. Durch die Kooperation mit dem TÜV, werden bei vielen Objekten TÜV-Gutachten und eine TÜV begleitende Baubegleitung während
der Sanierung angeboten. Diese Vorgehensweise gewährleistet zusätzliche
Sicherzeit für den Anleger.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.investition-baudenkmal.de
HansaFinanzMarketing GmbH & Co. KG
Flughafenstr. 52 a 22335 Hamburg

Pressekontakt
http:// http://www.investition-baudenkmal.de
HansaFinanzMarketing GmbH & Co. KG
Flughafenstr. 52 a 22335 Hamburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Immobilien"

| © devAS.de