Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 98
  Pressemitteilungen gesamt: 324.248
  Pressemitteilungen gelesen: 42.166.015x
27.07.2011 | Immobilien | geschrieben von Rainer Rutz¹ | Pressemitteilung löschen

Groß-Gerau: Richtfest für neue Reihenhäuser im Stadtteil Auf Esch

Fürstenwalde/Frankfurt am Main, 27.07.2011

Am südlichen Stadtrand von Groß-Gerau wächst mit dem "Forum Esch" nach und nach ein stattliches neues Wohnquartier heran. Bis 2013 will die NCC Deutschland GmbH auf dem 10.000 Quadratmeter großen Gelände an der Elisabeth-Langgässer-Straße insgesamt 42 Reihenhäuser errichten. 16 davon wurden bereits in den letzten Jahren fertig gestellt und an die Kunden übergeben. Nun nimmt der dritte Bauabschnitt mit zwölf weiteren Reihenhäusern Gestalt an. Nach nur drei Monaten Bauzeit stehen die Eigenheime schon im Rohbau. Am heutigen Mittwoch, den 27. Juli, feierte NCC daher mit den künftigen Hausbesitzern ein zünftiges Richtfest.

Es war dabei nicht der erste Festakt, den NCC im "Forum Esch" für die Häuslebauer ausrichtete. So ging dem heutigen Richtfest vor wenigen Monaten bereits eine feierliche Grundsteinlegung voraus, bei der jeder Bauherr ein Kästchen mit persönlichen Gegenständen in das Fundament seines späteren Eigenheims einbetonieren konnte. Auch als jetzt über den Rohbauten der Richtkranz hochgezogen wurde, waren die Bauherren wieder selbst gefragt. Heute schlug einer von ihnen stellvertretend für alle nach altem Brauch einen letzten Nagel im Dachgebälk seines Hauses ein.

Beide Feiern waren nicht nur ein willkommener Anlass für die Bauherren sich kennen zu lernen. Auch NCC konnte bei diesen Gelegenheiten viel Lob einheimsen. Wie Projektleiterin Nicole Kruse-Zierold berichtet, wurde heute etwa neben dem Bautempo von mehreren Seiten auch die intensive Kundenbetreuung hervorgehoben: "Das geht natürlich runter wie Öl. Wer je ein Haus gebaut hat, weiß schließlich wie wichtig ein guter Draht zwischen Bauherr und Bauunternehmen ist - und zwar von der ersten Beratung bis zur schlüsselfertigen Übergabe."

Bis zur Übergabe der ersten Häuser im dritten Bauabschnitt ist es dann auch gar nicht mehr weit hin. Im Dezember 2011 sollen sie bezugsfertig sein. Und zügig wird es auch weitergehen im "Forum Esch". Noch in diesem Sommer wird NCC das Startsignal für die nächsten vier Reihenhäuser geben, mit den zehn letzten Eigenheimen soll spätestens im Frühjahr 2012 losgelegt werden. "In zweieinhalb Jahren werden wir die Arbeiten an der Reihenhaussiedlung komplett abgeschlossen haben", sagt Nicole Kruse-Zierold.

Nach den Worten der Projektleiterin richtet sich das nur wenige Straßenzüge von den Parkanlagen der Fasanerie entfernt gelegene Bauvorhaben in direkter Nachbarschaft zum Naturschutzgebiet Osterbruch in erster Linie "an junge Familien mit Kindern, die eine naturnahe und ruhige Alternative zur Innenstadt suchen, deshalb aber nicht gleich aufs Land ziehen wollen."

Unterm Strich sind es dabei mehrere Aspekte, die die zum Teil voll unterkellerten Eigenheime für die Zielgruppe attraktiv machen, so Nicole Kruse-Zierold weiter: "Dazu gehört die grüne Umgebung und die komfortable Nähe zu Mainz, Wiesbaden, Frankfurt und Darmstadt genauso wie die familienfreundliche Größe der Häuser." So verfügen die in massiver Bauweise errichteten Häuser über bis zu 145 Quadratmeter Wohnfläche, die sich auf zwei Vollgeschosse und ein ausgebautes Studiogeschoss samt Dachterrasse verteilen.

Ein weiteres wichtiges Argument für die Käufer ist letztlich auch der Preis für die eigenen vier Wände. Und auch hier punktet das Bauvorhaben im Groß-Gerauer Stadtteil Auf Esch, gibt es ein Reihenhaus im "Forum Esch" doch bereits ab 229.500 Euro - die Grundstücke und zwei PKW-Stellplätze inklusive.

Mehr Informationen zu dem Bauvorhaben "Forum Esch" an der Elisabeth-Langgässer-Straße in Groß-Gerau gibt es im Internet auf der NCC-Projektseite (http://www.nccd.de/Bauen-und-Wohnen/Haus-mit-Grundstuck/Region-Frankfurt-a-M/Gross-Gerau-Forum-Esch/) oder unter der kostenlosen Telefonnummer 0800-692-00-81. Vor Ort ist zudem jeden Sonntag zwischen 13 und 15 Uhr ein Infocontainer geöffnet.

Diese Presseinformation finden Sie zum Download auch noch einmal online unter: http://www.nccd.de/de/ueber-ncc/Presse/Pressemitteilungen1/2011/PM-27-07-2011/

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.nccd.de
NCC Deutschland GmbH
Am Bahnhof 1 15517 Fürstenwalde

Pressekontakt
http://www.nccd.de
rr.publicrelation.kommunikation
Dresdener Straße 15 10999 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Immobilien"

| © devAS.de