Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 26
  Pressemitteilungen gesamt: 302.112
  Pressemitteilungen gelesen: 39.069.625x
10.02.2011 | Immobilien | geschrieben von Jens Duffner¹ | Pressemitteilung löschen

Großes Symposium "Wir bewegen uns" in Dietzenbach

In der Kreisstadt Dietzenbach hat sich in den letzten Jahren viel bewegt. Mit dem Prozess "Wir bewegen uns" sind große Erfolge in den Bereichen Integration und Bildungsförderungen durch Sport und Gesundheit gelungen. Mit großem Engagement haben die Initiatoren der Stadtverwaltung Dietzenbach und der NH ProjektStadt, insbesondere aber die Vereine, Kitas, Schulen und vielen ehrenamtlichen Helfer insgesamt über 50 Projekte erfolgreich durchgeführt. Dafür hat das Projekt hochkarätige Preise erhalten, darunter den Integrationspreis des Deutschen Fußballbundes und von Mercedes-Benz sowie den Preis Soziale Stadt 2010.

Die Verstetigung der Projekte und damit der Erfolge ist das Ziel der kommenden Jahre. Startschuss für diese Verstetigung wird das große, überregionale Symposium "Wir bewegen uns | Sport und Gesundheit - der Weg zur Integration?" am 18. März in Dietzenbach sein. Gemeinsam mit Projektträgern anderer Städte, werden auf dem Marktplatz der Projekte und bei fünf Workshops Erfahrungen und Wege ausgetauscht.

Die Stadt Dietzenbach und die NH ProjektStadt laden alle Interessierten aus Bildung, Politik, Vereinen, Bildungseinrichtungen, der kommunalen Verwaltung, Verbände, Krankenkassen und sehr gerne auch Unternehmensvertreter ein.

Ziel des Symposiums ist, die gemachten Erfahrungen sowie das Wissen weiter zu geben und selbst von anderen hervorragenden Projekten zu lernen. So soll den Interessenten Mut gemacht werden, diesen erfolgreichen Weg ebenfalls zu beschreiten. Jan Thielmann, Projektleiter der NH ProjektStadt: "Beim Symposium geht es um Integration nicht als theoretisches Konstrukt, sondern um Teilhabe im Alltag - durch Sport und Gesundheit. Es geht um konkrete Kooperationsmodelle zwischen Sportvereinen und Schulen, um gute Beispiele von Präventionsprojekten wie Boxen und Mitternachtssport - wann und wie funktionieren sie? Um die Vermittlung gesunder Lebensweise bei Kindern unterschiedlicher Herkunft. Um den Einsatz von Integrationslotsen für die Elternarbeit und um die Rolle der Kommunen in diesem Prozess. Viele der vorgestellten Projekte bieten hierzu überzeugende Antworten und nachahmenswerte Ansätze."

Für das Symposium können Sie sich anmelden unter symposium2011@dietzenbach.de. Programm und Anmeldeformular finden Sie unter http://www.soziale-stadt-dietzenbach.deH. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl aber begrenzt.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.naheimst.de
Nassauische Heimstätte Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH
Schaumainkai 47 60596 Frankfurt am Main

Pressekontakt
http://www.naheimst.de
Nassauische Heimstätte Wohnungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH
Schaumainkai 47 60596 Frankfurt am Main

Weitere Meldungen in der Kategorie "Immobilien"

| © devAS.de