Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 279.332
  Pressemitteilungen gelesen: 35.812.933x
20.02.2012 | Immobilien | geschrieben von Kai Albert¹ | Pressemitteilung löschen

Denkmalimmobilien: Kleine Studentenwohnungen - große Renditechancen

Immobilien gelten gerade in Krisenzeiten als lohnendes Investment: Sie bieten Sicherheit und stellen Kapitalanlegern zugleich attraktive Renditen in Aussicht. Dass sich auch der Erwerb kleinerer Wohneinheiten lohnt, beweist die derzeitige Entwicklung auf dem Wohnungsmarkt.

Speziell die Wohnraumsituation von Studierenden in Deutschland ist für Kapitalanleger interessant: Kleinteiliger Wohnraum ist knapp, gleichzeitig steigt die Anzahl der Studenten mit jedem Jahr deutlich an. Singuläre Faktoren, wie die auf acht Jahre verkürzte Gymnasialzeit oder die Aussetzung der Wehrpflicht, hatten in den letzten Jahren besonderen Einfluss auf die sprunghaft angestiegenen Studentenzahlen. Langfristig wird auch das Studium an einer deutschen Universität für ausländische Studenten immer attraktiver, die Studenten selbst zeigen sich räumlich unabhängiger und mobiler - und nicht zuletzt fließt auch die steigende Studienberechtigungsquote in die Entwicklung mit ein. Flexible Wohnlösungen sind gefragt - am besten mit kompletter Ausstattung.

Die Nachfrage nach Studentenappartements steigt an - der Trend wird sich in den kommenden Jahren weiter verstärken. Immer mehr Studenten sind bereit und finanziell in der Lage, für besondere Qualität einen guten Preis zu bezahlen. Das verhältnismäßig knappe Wohnraumangebot in vielen Städten treibt die Mietpreise gerade bei kleineren Wohneinheiten zusätzlich nach oben. Befinden sich die Wohnungen in Universitätsnähe oder sind gut an das öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen, ist eine Vermietbarkeit sehr gut gegeben.

Kapitalanleger können sich die Attraktive deutscher Universitäten und die damit verbundene steigende Nachfrage nach studentischem Wohnraum zunutze machen, indem sie gezielt in kleine Wohneinheiten investieren oder erworbene Immobilien entsprechend aufteilen und vermieten.

Eine besonders gute Zukunftsperspektive bieten dabei denkmalgeschützte Immobilien, die nicht nur hochwertigen und atmosphärischen Wohnraum bieten, sondern zugleich auch einzigartige Steuervorteile mit sich bringen. Wer vermietet, kann anfallende Modernisierungskosten zur Sanierung des Objekts über einen Zeitraum von zwölf Jahren abschreiben. Der Steuervorteil ist staatlich garantiert - und so gelten Denkmalimmobilien heute als die letzte Steueroase der Republik.

Auf http://www.investition-baudenkmal.de finden interessierte Investoren Denkmalobjekte in zahlreichen deutschen Universitätsstädten. Von Berlin bis München haben Kapitalanleger die Möglichkeit, ihr Geld sicher und renditestark in kunstvolle Altbauten mit besonderem Flair zu investieren. Auch kleinere Wohneinheiten stehen zum Kauf, sodass auch mit einem vergleichsweise geringen finanziellen Aufwand die Vorzüge einer Denkmalimmobilie als Kapitalanlage genutzt werden können.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.investition-baudenkmal.de
HansaFinanzMarketing GmbH & Co. KG
Flughafenstr. 52 a 22335 Hamburg

Pressekontakt
http:// http://www.investition-baudenkmal.de
HansaFinanzMarketing GmbH & Co. KG
Flughafenstr. 52 a 22335 Hamburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Immobilien"

| © devAS.de