Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 25
  Pressemitteilungen gesamt: 276.828
  Pressemitteilungen gelesen: 35.448.485x
28.01.2011 | Internet & Ecommerce | geschrieben von Marc Heimeier¹ | Pressemitteilung löschen

CIS setzt auf neueste Technologien und Qualitätsmanagement

Das mittelständische Softwarehaus CIS GmbH setzt in allen Bereichen auf Innovationen und modernste Technologien. Im Fokus steht hierbei vor allem ein hoher Anspruch an Qualität. Aus diesem Grund orientiert man sich bei allen anstehenden Neuentwicklungen sowohl im Hinblick auf die Architektur als auch bei der Entwicklung selbst strikt an dem Programmiermodell "ASP.NET MVc 3". "Das Ergebnis hat uns einfach überzeugt", so Oliver Huckels, Geschäftsführer und Gesellschafter der CIS, der u.a. für den Bereich "Neue Technologien" verantwortlich zeichnet. Schon in naher Zukunft werden die ersten Projekte ausgeliefert, die auf Basis der Microsoft Technologie ".NET 4.0" erstellt worden sind. Damit ist die CIS GmbH sehr schnell, wurde die dritte Version von MVC speziell für ASP.NET doch erst am 13. Januar 2011 offiziell auf dem Markt eingeführt.
Die Entwicklung von großen Softwareprojekten in mindestens drei Programmschichten ist in der Informatik ein allgemein anerkanntes Vorgehen und bei der CIS GmbH seit langem gängige Praxis. Das Besondere an MVC ("Modell-View-Controller") ist jedoch, dass die Präsentationsschicht ein weiteres Mal in drei Teile unterteilt wird. Diese Trennung der Präsentationslogik in die drei Einzelkomponenten ermöglicht zum einen einfaches und automatisches Testen der drei Bausteine. Zum anderen wird die Komplexität für den Programmierer verringert, was eine einfachere Verwaltung und Wartung der Software bei späteren Programmänderungen bedeutet. Weiterhin können die Einzelkomponenten in verschiedenen Projekten wiederverwendet werden.
"Alle drei Aspekte zusammen genommen führen zu einer effizienteren Softwareentwicklung, die Codes liefern, die für das Entwicklerteam einfacher zu lesen und zu managen sind. Zudem erlauben sie auch effizientere Tests", erläutert Claudia Lorenz, die als Geschäftsführerin mit der Leitung des Bereichs "Neue Softwarelösungen" betraut ist.
Das Unternehmen spart so ganz eindeutig Kosten und Zeit bei einer gleichzeitigen Verbesserung der Qualität ein, sind sich die Verantwortlichen in Kupferdreh sicher.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.cis-gmbh.de
CIS GmbH
Prinz-Friedrich 28e 45257 Essen

Pressekontakt
http://www.cis-gmbh.de
CIS GmbH
Prinz-Friedrich 28e 45257 Essen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Internet & Ecommerce"

| © devAS.de