Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 109
  Pressemitteilungen gesamt: 307.353
  Pressemitteilungen gelesen: 39.825.088x
14.06.2011 | Internet & Ecommerce | geschrieben von Benjamin Blum¹ | Pressemitteilung löschen

deutsche startups setzt auf Social Sharing-Button Spread.ly

Weinheim, 14. Juni 2011 - Bereits drei Monate nach dem Launch des innovativen Social Sharing-Buttons Spread.ly (www.spreadly.com) haben knapp 1.000 Webseiten den Button eingebaut. Ab sofort können auch Nutzer der Portale deutsche startups (www.deutsche-startups.de) und lustich.de (www.lustich.de) interessante Inhalte, mit nur einem Klick auf Wunsch gleichzeitig bei Facebook, Twitter, LinkedIn und GoogleBuzz teilen.

"Spread.ly stellt eine innovative Erweiterung für unsere Webseite dar: Unsere Nutzer profitieren indem sie mit nur einem Klick interessante Artikel gleich auf mehreren Social Media-Kanälen mit ihren Kontakten teilen können. Unser Inhalt wird somit natürlich auch viel effektiver gestreut", erklärt Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, der Plattform für alle Neuigkeiten aus der heimischen Internet-Gründerszene.

Auch das Portal PR-Blogger, das stets über die neuesten Trends und aktuellen Entwicklungen in der Online-Kommunikation informiert, setzt ab sofort auf Spread.ly: "In der Web-Kommunikation spielen nützliche Tools, die Arbeit und Zeit ersparen eine immer wichtigere Rolle. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, Spread.ly zu implementieren", erklärt Klaus Eck, Geschäftsführer von PR-Blogger.

Wem neben diesem Profi-Content der Sinn danach steht, witzige Inhalte mit Freunden zu teilen, kann dies ab sofort auf der Plattform lustich.de tun, auf der der Button ebenfalls implementiert ist.

"Wir freuen uns, diesen wichtigen und vielfältigen Partnern mit Spread.ly einen Mehrwert bieten zu können. Auch in Zukunft werden wir unser Produkt stetig ausbauen, um immer den besten Service zu bieten", erklärt Marco Ripanti, Geschäftsführer von Spread.ly.

Weitere Informationen zu Spread.ly unter: http://www.spreadly.com.

Über Spread.ly: Spread.ly (www.spreadly.com), der innovative Social Sharing-Button, kann in nur drei Schritten auf Webseiten implementiert werden. Er ermöglicht es Nutzern, nach einmaliger Authentifzierung mit nur einem Klick kommentierbares Feedback auf Wunsch gleichzeitig bei Facebook, Twitter, LinkedIn und GoogleBuzz zu teilen. Webseitenbetreibern liefert Spread.ly ein Analysetool, mit dessen Hilfe die Effektivität der Empfehlungen der User ausgewertet werden kann. Demografische Daten sehen Seitenbetreiber vollkommen anonymisiert. Zusätzlich bietet der Button die Möglichkeit, für einen selbst definierten Zeitraum eigene "Deals" zu kreieren. Auf diese Weise können Seitenbetreiber die User für ihre Empfehlungen mit individuellen Rabatten, Gutscheinen und anderen Vorteilen belohnen.

Pressekontakt:

piâbo medienmanagement GmbH
Benjamin Blum
Weinmeisterstraße 12
10178 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 2576205 28
E-Mail: presse@spreadly.com

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.spreadly.com
ekaabo GmbH
Grundelbachstr. 84 69469 Weinheim

Pressekontakt
http://www.piabo.net
piâbo Medienmanagement
Weinmeisterstraße 12 10178 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Internet & Ecommerce"

| © devAS.de