Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 276.804
  Pressemitteilungen gelesen: 35.446.050x
15.01.2015 | Internet & Ecommerce | geschrieben von Sabine Oertel¹ | Pressemitteilung löschen

Erstes Deutsches Delikatessen Netzwerk stockt auf

Berlin, 15.01.2015. Zwischen Flensburg und Oberstdorf kennt sie hunderte Produzenten, die regionale Lebensmittel herstellen – Ergebnis vieler Gourmetreisen, die die diplomierte Maschinenbauingenieurin Sabine Oertel seit Jahren professionell organisiert. Daraus entstand Ende 2010 http://www.deutsche-delikatessen.de , ein viel gelobtes Genuss-Projekt.

„Delikatesse, das ist nicht gleich Kaviar und Champagner, sondern der Begriff steht synonym für ein gutes Produkt, das seinen Geschmack aus Herkunft, Anbau, Herstellung und traditionellen Zutaten bezieht. Und das trifft auf die Spreewaldgurke aus Lübbenau genauso zu wie auf die schwäbischen Maultaschen oder das Filderkraut aus der Gegend um Stuttgart“, sagt Sabine Oertel. Und fügt hinzu: „Gut, die Spreewaldgurke kennt jeder, aber was ist zum Beispiel mit Bremer Babbeler, Hessischer Ahlewurst, Meißner Fummel oder Thüringer Mutzenbraten?“

Im WorldWideWeb gibt es verstreut eine Fülle an Informationen. Das Online-Portal Deutsche-Delikatessen.de vernetzt bundesweit regionale Dienstleister und Kleinproduzenten, stellt aufbereitete Informationen zu einzelnen Spezialitäten zur Verfügung und setzt sich für die Wertigkeit auch von saisonalen Lebensmitteln ein. „Nachhaltigkeit ist hier Programm“, so Sabine Oertel.

Um aus diesem Projekt eine noch benutzerfreundlichere Suchmaschine zu machen, hat die Gründerin in Zusammenarbeit mit dem Genussmagazin GARCON ein Crowdfunding bei Startnext in Angriff genommen. Unterstützer für das Crowdfunding können aus verschiedenen Dankeschön-Paketen zwischen 5,00 und 2.900,00 EUR auswählen, je nach gewünschter Gegenleistung.
Ziel ist es, das benötigte Kapital für weitere bereits konzipierte Programmierungen zu nutzen, um so den Aufbau eines perfekt funktionierenden Marktplace zu realisieren.

Weitere Informationen unter:

http://www.deutsche-delikatessen.de/
http://www.garcon24.de/

Bildabdruck Honorarfrei mit copyright Deutsche-Delikatessen.de. Bilddownload unter http://www.deutsche-delikatessen.de/presse

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.Deutsche-Delikatessen.de
Deutsche-Delikatessen.de
Charlottenstr. 39A 12683 Berlin

Pressekontakt
http://www.Deutsche-Delikatessen.de
Deutsche-Delikatessen.de
Charlottenstr. 39A 12683 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Internet & Ecommerce"

| © devAS.de