Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 10
  Pressemitteilungen gesamt: 271.886
  Pressemitteilungen gelesen: 34.684.132x
03.02.2011 | Internet & Ecommerce | geschrieben von Diego Brinner¹ | Pressemitteilung löschen

Kubareise beim Contest von SEOincentives zu gewinnen

Berlin - Am 10. Februar startet der erste SEO-Contest von seoincentives.de. Suchmaschinenoptimierer und Blogger sind aufgefordert, zu einem noch geheimen Kunstwort ihre Projekte so zu optimieren, dass diese sich bei Google möglichst weit vorne in den Suchergebnissen platzieren. Dazu haben sie neun Wochen Zeit. Der Gewinner wird mit einem zweiwöchigen Urlaub auf Kuba belohnt.

Das Prinzip des Wettbewerbs erklärt Initiator Richard Martin: "SEOs, also Suchmaschinenoptimierer, sind wahre Könner, wenn es darum geht, eine Internetseite zu einem bestimmten Begriff nach vorne in die Suchergebnisse bei Google zu bringen. Hier gibt es einen harten Wettbewerb, aber auch einen freundschaftlichen Wettkampf. Mit unserem SEO-Contest möchten wir Suchmaschinenoptimierern und Bloggern eine spannende Herausforderung stellen, bei der sie ihre Fähigkeiten beweisen können. Im Wettbewerb gegeneinander ist es Ziel, das eigene Projekt so zu optimieren, dass es zu einem Kunstwort an die Spitze der Suchmaschinenergebnisse klettert. Dieses Kunstwort werden wir erst zum Start des Wettbewerbs veröffentlichen. Wer es nach genau neun Wochen schafft, bei Google den ersten Platz zu erreichen, gewinnt den SEO-Contest."

Neben dem Spaß am Wettbewerb winken den Teilnehmern attraktive Preise. Der Gewinner kann sich über eine zweiwöchige Reise für zwei Personen nach Kuba freuen, die eine Rundreise und einen Strandurlaub beinhaltet. Gestiftet wurde dieser Preis von Tropicana Touristik. Der Zweitplatzierte erhält eine Lizenz für das All-in-One-SEO/SEM-Tool von Xovi über sechs Monate, die der Hersteller zur Verfügung stellt. Für den besten Blogger ist ein Sonderpreis ausgelobt. Mitinitiator Diego-Brinner sagt dazu: "Damit möchten wir Bloggern einen besonderen Anreiz geben, sich am Wettbewerb zu beteiligen. Wer es schafft, seinen Blog zum Suchbegriff bis zum Ablauf des Wettbewerbs auf den ersten Platz bei der Google-Blogsuche zu bringen, kann ein iPad gewinnen."

Wer am SEO-Contest teilnehmen möchte, findet auf http://www.seoincentives.de alle notwendigen Informationen. Um den Wettbewerb noch spannender zu gestalten, können die SEOs und Blogger auch mit einer "unverbrauchten" Keyworddomain teilnehmen. Noch bis zum 06. Februar 2011 stehen 14 solcher Domains auf ebay zum Verkauf. Dabei handelt es sich um Domains, die den Kunstbegriff beinhalten, der einen Umlaut enthält. Diese Domains werden sich nur durch sieben verschiedene Domainendungen (TLD) sowie durch die Schreibweise der Umlaute (z. B. "ä" und "ae") unterscheiden. Der Initiator erklärt den besonderen Ansatz: "Zum einen wird Keyworddomains eine bessere Platzierung in den Suchmaschinen nachgesagt. Damit haben möglicherweise auch Teilnehmer eine Chance, die über kein eigenes bestehendes Projekt verfügen. Zum anderen möchten wir mit dem SEO-Contest aber auch herausfinden, wie sich diese Keyworddomains und ihre unterschiedlichen Endungen im Wettbewerb tatsächlich gegen bestehende Projekte schlagen. Es gibt zudem bisher kaum ausreichend gesicherte Erkenntnisse, ob sich Domains mit Umlauten besser oder schlechter bei Google platzieren lassen. Auch, ob die TLD .com wirklich stärker als die .info oder eine .eu ist, gilt es für uns zu beobachten."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.seoincentives.de
SEOincentives
Bruchwitzstr. 34 12247 Berlin

Pressekontakt
http://www.seoincentives.de
SEOincentives
Markelstr. 57 12163 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Internet & Ecommerce"

| © devAS.de