Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 98
  Pressemitteilungen gesamt: 276.901
  Pressemitteilungen gelesen: 35.453.607x
08.02.2011 | Internet & Ecommerce | geschrieben von Marc von Bandemer¹ | Pressemitteilung löschen

Webshop für Harley-Zubehör gibt mit sauberen Daten Gas

Hamburg, Februar 2011. Wer seine Harley liebt, kennt W&W Cycles. Das Würzburger Unternehmen ist einer der größten Anbieter für Harley Davidson-Ersatzteile. Jetzt bietet der Händler seine über 24.000 Produkte auch in einem eigenen Webshop an. Dies ist eines von vielen Resultaten einer tragfähigen und zukunftsorientierten Datenstrategie.

Das Würzburger Unternehmen W&W Cycles ist seit seiner Gründung 1979 auf Harley Davidson-Teile spezialisiert. Das Motto des Anbieters lautet "A biker"s work is never done". In diesem Sinne schraubte W&W auch daran, die Datenqualität seiner über 24.000 Produkte zu optimieren. Biker sollten die Artikel nicht nur im jährlichen Hauptkatalog - ihrer "Harley-Bibel" - studieren, sondern sie im Internet finden und direkt ordern können.

W&W Cycles entschied sich 2006 für das PIM/MDM-System Step, das jetzt auch den Web-Auftritt mit Produktinformationen versorgt. Der Shop zeigt sich im typischen W&W-Stil: kraftvoll und klar in der Gestaltung, kundenfreundlich durch ausführliche Bild- und Textinformationen und unterhaltsam durch Illustrationen und zahlreiche Geschichten aus der über 30-jährigen Firmengeschichte. Die Belieferung des Webshops mit Daten erfolgt über eine API-Schnittstelle. "Auch bei hoher Auslastung läuft das System absolut robust und sicher. Das sind Kriterien, die wir Harley-Fans natürlich besonders schätzen", sagt Karsten Rödiger, Geschäftsführer W&W Cycles.

Die Entscheidung für die Stammdaten-Plattform traf W&W Cycles u. a. wegen der medienneutralen Datenspeicherung, der automatischen Datenübernahme von InDesign (Mac) und der insgesamt hohen Anpassungsfähigkeit des Systems. In Step pflegt der Harley-Spezialist seine Produkte in fünf Sprachen. Auch der Hauptkatalog, ebenfalls fünfsprachig, wird aus der Step-Datenquelle heraus produziert. In der zentralen Datenbank werden alle Produktinformationen und die zugehörigen Datenblätter und Bilder vorgehalten und angereichert. Damit wird die Produktion deutlich vereinfacht, weil sämtliche Informationen schon strukturiert vorliegen.

Rödiger sieht schon jetzt ein positives Ergebnis der Investition: "Unsere Kunden schätzen es sehr, dass sie jetzt im Web alle Produkte und deren Verfügbarkeiten in Echtzeit abrufen und auch Neuheiten oder Preisaktionen sofort sehen können. Die Zugriffe auf unsere Seiten gehen enorm in die Höhe."

W&W Cycles im Web unter http://www.wwag.com

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.stibosystems.de
Stibo Systems
Kurt-A.-Körber-Chaussee 10 21033 Hamburg

Pressekontakt
http://prvhh.de
PR v. Hoyningen-Huene
Heimhuder Str. 79 20148 Hamburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Internet & Ecommerce"

| © devAS.de