Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 124
  Pressemitteilungen gesamt: 278.828
  Pressemitteilungen gelesen: 35.724.749x
30.11.2017 | Internet & Ecommerce | geschrieben von Annika Müller¹ | Pressemitteilung löschen

SmartValue: Tradelab führt neue Berechnungsmethode zur Attribution von Werbekampagnen ein

In Hinblick auf die schlechte Entwicklung herkömmlicher Berechnungsmethoden der Conversion Attribution hat die Programmatic Plattform Tradelab (http://tradelab.com/de/) ein Tool entwickelt, welches den inkrementellen Wert einer Werbekampagne misst. Auschlaggebend dafür sind vor allem die gängigen First-Click- und Last-Click-Methoden, die nicht an die tatsächliche Performancebewertung von Werbekampagnen angepasst sind.

SmartValue bedient sich der Testmethode A/B-Test, um wissenschaftlich die tatsächliche Rentabilität einer Werbekampagne (http://tradelab.com/de/programmatic-2/) zu ermitteln und ihre Relevanz für Werbekunden zu bewerten. Dabei berechnet sie die natürliche Conversion sowie die Conversion, die durch die Schaltung einer Werbekampagne entstanden ist. Die Methodik vergleicht eine Gruppe, der die Kampagne des Werbekunden angezeigt wird, mit einer identischen Gruppe, welche diese Kampagne nicht zu sehen bekommen hat, um dann den reellen Einfluss der Kampagne auf das Nutzerengagement zu bewerten.

Diese genaue und detaillierte Analyse nach unterschiedlichen Gruppen wie den Devices, Prospektion und Retargeting hat zur Folge, dass der Return on Investment (ROI) einer Kampagne gezielt verbessern kann. Werbeempfängliche User werden zielsicher getargeted, gleichzeitig wird eine Überausstrahlung bei Nutzern vermieden, die ohnehin an der Marke oder dem Produkt interessiert sind und es kaufen sowie bei Nutzern, die sich durch eine übermäßige Werbung sogar abwenden würden.

In Europa wurde SmartValue bereits von mehr als 100 Werbekunden aus unterschiedlichen Sektoren integriert - ein wahrhaftiger Asset für die Optimierungsstrategien der Conversion-Funnel. Die realisierten Gewinne der Kunden, die SmartValue testeten, waren beachtlich. Es wurde ein Rückgang des Cost per Actions (CPA) von bis zu 75 Prozent sowie eine Vervierfachung des ROIs verzeichnet.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.tradelab.com
Tradelab
Rue de Anjou 73 75008 Paris

Pressekontakt
http://www.macheete.com
MACHEETE | Büro für PR & Digitales
Paulstraße 34 10557 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Internet & Ecommerce"

| © devAS.de