Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 12
  Pressemitteilungen gesamt: 291.736
  Pressemitteilungen gelesen: 37.634.534x
11.05.2018 | Internet & Ecommerce | geschrieben von Herr Dr. Ulrich Seidel¹ | Pressemitteilung löschen

Neues Startup will Nutzern all ihre online gespeicherten Daten zurückgeben und für sich nutzbar machen.

Ab 25. Mai gilt die heiß diskutierte EU-Datenschutzgrundverordnung. Unternehmen müssen besser erklären, was sie mit den Daten der Bürger machen und diese erhalten stärkere Rechte. So können sich Bürger ihre Daten von Unternehmen elektronisch übersenden lassen. Passiert dies nicht, drohen den Unternehmen Bußgelder in Millionenhöhe.



"Das eröffnet jedem Einzelnen ungeahnte Möglichkeiten", sagt der Gründer von begoliath.eu, Dr. Ulrich Seidel, der seit über 40 Jahren im Datenschutzbereich tätig ist und als wissenschaftlicher "Erfinder" des Datenschutzes gilt. "Jeder erhält nun die Möglichkeit, sich ein komplettes Bild von dem zu verschaffen, was von ihm und über ihn gespeichert ist. Angefangen bei den Großen wie Facebook, Google und Amazon, erhält der Nutzer über BeGoliath all seine Daten bei sämtlichen Unternehmen da draußen mit einem Klick." Diese vielen Datensätze seien jedoch erst dann wertvoll, wenn sie miteinander kombiniert würden. "BeGoliath erstellt für jeden Nutzer aus seinen Daten-Mosaiksteinen sein ganz individuelles, umfassendes digitales Ebenbild. Damit weiß jeder in Zukunft mehr über sich als die milliardenschweren Unternehmen wie Facebook und Google zusammen", so Seidel.



Dies sei der Startschuss, um jeden zum Datenunternehmer zu machen. Bisher waren die Nutzer Datenlieferant der Großen. BeGoliath möchte diesen Spieß umdrehen und nun die Unternehmen zum Datenlieferanten der Nutzer machen. Seidel zeigt sich überzeugt: "Schließlich sind es die Daten der Nutzer. Es ist Zeit, ihnen die Kontrolle über sie zu geben und selbst entscheiden zu lassen, mit wem sie in Interaktion treten." So soll es bei BeGoliath auch eine Plattform geben, auf der Unternehmen den Nutzern individuelle Angebote machen können. Beispielsweise könne ein Autohersteller, der die Bewegungsdaten und Kaufgewohnheiten eines Nutzers kennt, diesem ein absolut passendes Angebot mit Sonderrabatt geben. "Die Resonanz ist groß. Unsere Nutzer als Datenunternehmer begegnen Unternehmen unmittelbar auf Augenhöhe. Unternehmen schätzen es, ihre Werbe-Streuverluste zu minimieren und müssen nicht mehr über unzählige Werbebanner die 'Nadel im Heuhaufen' suchen", so Seidel.



Datenschutzrechtliche Probleme sieht der Gründer dabei nicht: "Mit BeGoliath sammeln unsere Nutzer nur die Daten, die ohnehin schon über sie gespeichert sind. Zudem haben BeGoliath-Nutzer stets die volle Kontrolle über ihre Daten. Das ist Teil unserer Unternehmens-DNA. Und zu guter Letzt: Die Datenschutzgrundverordnung gilt selbstverständlich auch für BeGoliath."


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
BeGoliath UG (haftungsbeschränkt)
Herr Dr. Ulrich Seidel
Im Hasengarten 12b
50996 Köln
Deutschland

fon ..: 01795025979
web ..: http://begoliath.eu
email : presse@begoliath.eu

Pressekontakt
BeGoliath UG (haftungsbeschränkt)
Herr Dr. Ulrich Seidel
Im Hasengarten 12b
50996 Köln

fon ..: 01795025979
web ..: http://begoliath.eu
email : presse@begoliath.eu

Weitere Meldungen in der Kategorie "Internet & Ecommerce"

| © devAS.de