Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 37
  Pressemitteilungen gesamt: 306.902
  Pressemitteilungen gelesen: 39.760.024x
19.09.2018 | Internet & Ecommerce | geschrieben von Alexander Görbing¹ | Pressemitteilung löschen

Lightn Tec: "Liquid Light" auf Folie.

Karlsruher Startup erfindet das digitale Licht neu - Modernste Präsentationen möglich

"Licht und dessen Steuerung auf Dünnschichtfolie": Sie ist hauchdünn, ultraleicht, rollbar und wetterfest, sie kann problemlos zugeschnitten werden und ihre Einsatzmöglichkeiten sind geradezu grenzenlos: Die digitale Lichttapete des Karlsruher Startups LightnTec GmbH ist wie ein flexibler Monitor, der auf einfachste Weise mit Bildern, Texten oder Filmen bespielt werden kann. Die LEDs werden mitsamt der notwendigen Stromversorgung und Elektronik auf Folie aufgebracht, die dann praktisch überall als hell leuchtende Tapete installierbar ist.

Das Karlsruher Unternehmen bestückt dünne Folien mit einer kaum sichtbaren Matrix aus Kupferbahnen und versieht sie anschließend mit Platinen und LEDs. Die LEDs sind aktuell im Abstand von 50 Millimetern angebracht (ab Q4 soll auch eine Folie mit Pixelpitch von 37,5mm verfügbar sein) und können einzeln angesteuert werden. Auf diese Weise entsteht ein ungemein dünnes LED-Display, das sich ganz einfach auf jede gewünschte Größe und Form zuschneiden lässt.

Aufgrund des gegenüber herkömmlichen LED/LCD-Displays um rund 90 Prozent geringeren Gewichts (gerade einmal 250 Gramm pro Quadratmeter) sind diese LED-Tapeten überall einsetzbar sowie ohne eine aufwändige und teure Unterkonstruktion installierbar. An Decken, auf Böden, an Wänden und Verkleidungen können die Lichttapeten unkompliziert angebracht werden - und aufgrund des wetterfesten Materials problemlos auch draußen, etwa vollformatig an Gebäuden oder Hochhaus-Fassaden. Banner-Größen bis zur Fläche eines Tennisplatzes sind kein Problem.

Bis zu 5.000 Candela pro Quadratmeter

Die eingesetzte Technik sorgt für eine hohe Helligkeit von bis zu 5.000 Candela pro Quadratmeter, sodass alle Effekte
auch bei Tageslicht gut sichtbar sind. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal der von den beiden LightnTec-Geschäftsführern Florian Kall und Lutz Nehrhoff von Holderberg entwickelten Innovation liegt in der einfachen Ansteuerung der Lichtfolie. Ganz simpel wie auf einem Monitor werden auf diese Weise Filme, Bilder, Präsentationen, Animationen oder Lichteffekte abgespielt. Somit können Flächen digitalisiert werden, die bisher niemals digitalisierbar waren.

Die Folie gibt es in vier Varianten: Transluzent, um Umgebungslicht nutzen zu können, Schwarz für höheren lokalen Kontrast und bessere Absorption des Umgebungslichtes, Weiß für maximale Effizienz zum Beispiel in Spanndecken sowie individuell bedruckt um zum Beispiel Firmenlogos zu animieren. Eine Spezialität liegt darin, dass mehrere Folien übereinander angebracht werden können. Damit lassen sich Helligkeit oder Auflösung individuell anpassen. Auch 3-dimensionale Formen von Licht- oder Videoanwendungen sind dadurch realisierbar. Unter dem Strich ist das Produkt extrem gut skalierbar, extrem flexibel und auf eine Vielzahl von Anwendungen anpassbar. Die digitalen Tapeten der LightnTec sind kompatibel mit einer ganzen Reihe unterschiedlicher Protokolle. Zudem arbeiten die Produkte von LightnTec hervorragend mit der Lichtsteuerungssoftware "Sympholight 3.0" zusammen.

LightnTec bei der IAA-Nutzfahrzeuge 2018 im September 2018

Im September wird die Technologie einer digitalen Tapete für eine Verwendung im Messebau anlässlich der IAA-Nutzfahrzeuge 2018 präsentiert: In Halle 11 Stand C15 wird dann eine Messerückwand in einer Größe von 50m² digitalisiert. Zusammen mit Teamobility wird LightnTec außerdem Konzepte und Lösungen zu einer Mobilitätsplattform für das ultra-emissionsarme, leichte Nutzfahrzeug von morgen präsentieren: Zur Kommunikation mit Passagieren einerseits sowie zur Kommunikation zwischen autonom fahrenden Fahrzeugen und "analogen" Verkehrsteilnehmern im Verkehrsraum andererseits. Die Aspekte wie relativ große Ableseentfernung, Crashsicherheit, Leichtigkeit und Formbarkeit einer dünnen Folie sprechen für die Technik und Architektur der digitalen Tapete der LightnTec.
Im inneren der Fahrzeuge sind digitale Tapeten für einen Einsatz als chronobiologisches Licht vorgesehen. Außerdem soll die Effizienz der Fahrer durch Lichtsteuerungssysteme im Nutz-Fahrzeug optimiert werden.

Die Vorteile für unsere Kunden sind branchenübergreifend gleich: Einfach. Dünn. Leicht. Biegsam. Formbar.

Besuchen Sie uns in Halle 11 Stand C15.
LightnTec GmbH, Haid-und-Neu-Straße 7, 76131 Karlsruhe
http://www.LightnTec.com , T. 0721 27 66 66 00, info@LightnTec.com

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.goerbing-klartextpr.de
Klartext PR
Jesuitengasse 2 2 86152 Augsburg

Pressekontakt
http://www.pure-water-for-generations.com
Klartext PR
Jesuitengasse 2 2 86152 Augsburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Internet & Ecommerce"

| © devAS.de