Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 278.837
  Pressemitteilungen gelesen: 35.733.989x
24.01.2011 | Internet & Ecommerce | geschrieben von Nina Wahls¹ | Pressemitteilung löschen

ARMONDO und CS Schmal setzen auf intelligente Warenkorb-Incentivierung durch GROUPON Gutscheinaktion.

Am 25. und 26. Januar können registrierte Mitglieder des Gutscheinanbieters GROUPON einen außergewöhnlich attraktiven Gutschein erwerben. Für nur 19 EUR erhalten die Käufer einen Gutscheinwert in Höhe von 120 EUR. Diese Aktion verdankten GROUPON Mitglieder einer eher ungewöhnlichen Kooperation zwischen ARMONDO und dem deutschen Möbelhersteller CS Schmal.

Möbel und Rabatte - da war doch was?
"Rabatte und Streichpreise locken bei Möbeln niemanden mehr hinter dem Ofen hervor" findet Afshin Morid, einer der Geschäftsführer und Inhaber von ARMONDO. "Der Kunde vermutet automatisch, dass vorher mit Mondpreisen agiert wurde - das macht es für echte Preissenkungen schwer, am Markt überhaupt wahrgenommen zu werden. Deswegen haben wir uns für diesen Weg der Rabattierung entschieden."
Letztlich müsse aber jemand die Rabattierung bezahlen, so André Bosch, der zweite Inhaber von ARMONDO. "Der Rabatt gilt daher für Produkte unseres langjährigen Partners CS Schmal. Mit ihm konnten wir besondere Konditionen vereinbaren, die unseren Kunden nun zu Gute kommen." Am Ende haben der Werbeeffekt und die Neugier auf einen gänzlich neuen Vertriebsweg den Möbelhersteller dazu bewogen, diese Aktion zu unterstützen, so André Bosch weiter. Ob es sich wirklich um ein Schnäppchen handelt, kann jeder selbst herausfinden, der die entsprechenden Produkte im Internet vergleicht, so André Bosch weiter.

Ein Modell, das Schule machen könnte. Denn die Industrie ist mehr und mehr auf die Vertriebspower der vielen Online-Shops angewiesen und konkurriert auf diesen Plattformen um die beste Platzierung. Werbekostenzuschüsse und Listungsgebühren halten daher auch im eCommerce verstärkt Einzug. Von dieser Entwicklung profitieren gerade Online Shops, die diese Nachlässe aufgrund ihrer schlanken Kostenstruktur direkt an Ihre Kunden weitergeben können. Dabei muss man allerdings aufpassen, dass die Preise nicht nachhaltig kaputt gehen, meint Afshin Morid von ARMONDO. Denn nirgends drehe sich die Preisspirale so schnell abwärts wie im Commerce. ARMONDO setzt daher auf besondere Aktionsformen, die dem Kunden einen Vorteil verschaffen, ohne den Markt zu beschädigen.

"Die GROUPON Aktion ist erst der Anfang", kündigt André Bosch an. "Wir sind derzeit mit unseren Partnern im Gespräch und planen weitere Formen der Warenkorb-Incentivierung.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.armondo.de
ARMONDO GbR
Hongkongstraße 7 20457 Hamburg

Pressekontakt
http://www.logosmedia.de
logos media
Hongkongstraße 7 20457 Hamburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Internet & Ecommerce"

| © devAS.de