Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 8
  Pressemitteilungen gesamt: 278.841
  Pressemitteilungen gelesen: 35.735.857x
11.02.2013 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Birgit Fuchs-Laine¹ | Pressemitteilung löschen

Software von AspenTech weist wirtschaftliche Kohlenstoffabscheidung im weltweit größten CO2-Prüfzentrum nach

München - 11. Februar 2013 - Aspen Technology, Inc. (http://www.aspentech.com) (NASDAQ: AZPN), ein führender Anbieter von Software und Dienstleistungen für die Prozessindustrie, kündigt an, dass das Technologiezentrum Mongstad (Technology Centre Mongstad - TCM) die Software aspenONE im weltgrößten industriellen Zentrum für das Prüfen und Verbessern von CO2-Abscheidungstechnologien einsetzt.

TCM verwendet die Lösungen Aspen Plus® und Aspen IP.21® für die Planung, Nachverfolgung und Überprüfung von Prüfprogrammen und -ergebnissen. Der Einsatz der Module Aspen Plus und Aspen IP.21 durch das TCM zeigt, dass Prozessfertiger Kohlenstoffemissionen wesentlich wirtschaftlicher verringern können, was zu geringeren Betriebskosten der Anlage und zu verringerten Umweltbelastungen führt.

Das TCM ist im Besitz des norwegischen Staates und einiger führenden Energieunternehmen. Die Prüfanlage hat die folgenden Aufgaben und Ziele: 1) CO2-Abscheidungstechnologien, die sich im Besitz von kommerziellen Anbietern befinden und von diesen vermarktet werden, zu prüfen, zu beglaubigen und nachzuweisen, 2) Kosten sowie technische, die Umwelt betreffende und finanzielle Risiken zu verringern, 3) die Entwicklung des Marktes für CO2-Abscheidungstechnologien zu fördern, und 4) eine internationale Anwendung anzustreben.

Die Software aspenONE ermöglicht Unternehmen der Prozessindustrie, ihre Entwicklungs-, Herstellungs- und Lieferkettenabläufe zu optimieren. Infolgedessen fällt es den Herstellern leichter, ihre Leistung zu steigern, ihre Margen zu verbessern, ihre Kosten zu verringern und energieeffizienter zu werden.

Kommentare:
Paul Taylor, Senior Vice President Sales Europa, Russland und Afrika, AspenTech
"Die bahnbrechende Arbeit, die in der TCM-Prüfanlage durchgeführt wird, wird der Prozessindustrie dabei helfen, wirtschaftliche Methoden für die Kohlenstoffabscheidung in einem großen Maßstab zu entwickeln. Sie hat bereits gezeigt, wie Verfahrenstechniker durch den Einsatz der Optimierungssoftware aspenONE Kohlenstoffabscheidungssysteme effektiv entwickeln sowie Emissionen vorhersagen und verringern können. Dies hat enorme Vorteile für Prozessfertiger sowie für die Umwelt zur Folge."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http:// http://www.aspentech.com
AspenTech Europe SA/NV
Kreuzberger Ring 46 65205 Wiesbaden

Pressekontakt
http://www.lucyturpin.com
Lucy Turpin Communications GmbH
Prinzregentenstr. 79 81675 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de