Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 24
  Pressemitteilungen gesamt: 281.163
  Pressemitteilungen gelesen: 36.145.427x
04.05.2011 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Felix Hansel¹ | Pressemitteilung löschen

Stratodesk erneuert Thin-Client-Verwaltungssoftware

Klagenfurt, 02.05.2011 - Stratodesk Software (www.stratodesk.com), Spezialist für Server-based Computing und Desktop-Virtualisierung, stellt mit der LISCON Management Console (LMC) in Version 4.1.18 die neueste Version der Thin-Client-Administrationslösung vor. Zahlreiche neue Features, Erweiterungen und Optimierungen bestehender Funktionen sowie erstmals eine eigene Version für ältere Java-Infrastrukturen machen LMC zu einem leistungsstarken Verwaltungs-Tool für Administratoren, Netzwerkverantwortliche und IT-Leiter.

Zu den Highlights der Software zählt die automatische Abfrage von Seriennummern per Online-Service. Dies sorgt dafür, dass die Zuordnung von MAC-Adressen und Seriennummern der Geräte immer auf dem aktuellsten Stand gehalten wird. Besonders vorteilhaft ist dieses Feature für Anwender, die die Inventarisierung gemeinsam mit der LMC nutzen.

Für den komfortablen Export von LMC-Datenbanken steht in Version 4.1.18 eine neue, XML-basierte Exportfunktion zur Verfügung, die für Diagnosen, Reportings, Abfragen und Migrationen genutzt werden kann. Dadurch lassen sich alle LMC-Datenbanken (egal, ob Oracle, MSSQL oder MySQL) auf einfache Weise exportieren.

Weiteren Feinschliff hat die LISCON Management Console in Version 4.1.18 auch bezüglich der Übersichtlichkeit erhalten. Ein Beispiel dafür ist etwa eine neu gestaltete Info-Seite mit Details zum Server und der Datenbankverbindung. Auch Statusmeldungen in der Kommunikation mit dem Service Center werden nun deutlich angezeigt. Darüber hinaus wurde außerdem die AutoUpdate-Funktion deutlich verbessert und transparenter ausgelegt.

Um optimale Abwärtskompatibilität zu gewährleisten, stehen erstmals zwei unterschiedliche Varianten der LMC bereit, die auf verschiedenen Java-Versionen basieren. Während LMC 4.1.18 auf dem auch in den Vorversionen verwendeten Java 1.4 aufbaut, nutzt die Edition 4.1.18i das aktuelle Java 1.6. Anwender können so für Updates und Neuinstallationen je nach Bedarf die passende Version wählen.

"Wir legen großen Wert auf die technologische Weiterentwicklung unserer Lösungen", betont Emanuel Pirker, Geschäftsführer der Stratodesk Software GmbH. "An der LMC 4.1.18 haben wir sehr intensiv gearbeitet und sind jetzt stolz darauf, unseren Kunden dieses umfangreiche Update präsentieren zu können. Wir setzen damit gleichzeitig auch die klare Strategie fort, auch die LISCON-Lösungen konsequent und kontinuierlich auszubauen und zu optimieren."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.stratodesk.com/
Stratodesk Software GmbH
Kohldorfer Str. 98 9020 Klagenfurt

Pressekontakt
http://www.fx-kommunikation.de
FX Kommunikation / Felix Hansel PR-Beratung
Stuhlbergerstr. 3 80999 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de