Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 289.496
  Pressemitteilungen gelesen: 37.273.657x
06.05.2011 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Petra Reppert¹ | Pressemitteilung löschen

Neues ITS Release 11.0.0

Graz, 05. Mai 2011 - Die ecofinance (http://www.ecofinance.com/index.php?seite=ecofinance-unternehmen&ecotra=releasehighlights_eco_052011) Finanzsoftware & Consulting GmbH, eines der führenden Softwarehäuser im internationalen Treasury Management und seit 2011 ein Unternehmen der Reval Gruppe, liefert ihr neues Release ITS (http://www.ecofinance.com/?seite=ecofinance-portfolio-its&ecotra=releasehighlights_its_052011) 11.0.0. Das Unternehmen hat den Zahlungsverkehr konsequent ausgebaut: SEPA-Mandate können nun direkt in ITS verwaltet, Zeichnungsberechtigte bei Bankkonten hinterlegt, Finanzsanktionen und -embargos überprüft werden. Die zentralen Verzeichnisse für BIC und IBAN, Bankleitzahlen der Deutschen Bundesbank sowie das SCL-Directory (SEPA-Clearer) des EMZ der Deutschen Bundesbank erleichtern das Tagesgeschäft zusätzlich. Weitere Verbesserungen betreffen Schnittstellen und Webservices. Durch die Webschnittstelle "RevalConnect" können jetzt beispielsweise Daten zwischen ITS und Reval (SaaS-Lösung für das finanzielle Risikomanagement) problemlos ausgetauscht werden.

"Ziel unserer Releasepolitik ist es, die Qualität unserer Softwarelösungen und die Stabilität der an unsere Kunden ausgelieferten Releases kontinuierlich noch weiter zu erhöhen", sagt Peter Haberler, Geschäftsführer von ecofinance: "Wir bringen zweimal jährlich neue Releases, um Kundenwünsche einzubringen und die Leistungsfähigkeit unserer Systeme weiter zu steigern. In 1-2 Jahren wollen wir in Zusammenarbeit mit Reval die weltweit führende Lösung für Treasury und Risiko Management entwickeln." Die über 20 Module des Integrierten Treasury Systems ITS decken schon jetzt die Bereiche Cash Management, Finanzplanung, Zahlungsverkehr, Treasury Management, Risk Management und Reporting ab. Sämtliche Module können flexibel kombiniert und sukzessive erweitert werden. Customizing und flexible Schnittstellen ermöglichen die individuelle Anpassung des Systems an die unternehmensspezifischen Bedürfnisse.

Nützliches im Zahlungsverkehr
Eine große Zahl von Konten mit komplexen Berechtigungsstrukturen - das ist Konzernalltag. ITS ermöglicht ab sofort deren adäquate Abbildung und übersichtliche Verwaltung.
SEPA-Mandatsverwaltung: Mandatstypen können nun ganz einfach definiert und erfasst und SEPA-Mandate durch die Hinterlegung von Gläubiger-IDs verwaltet werden. Durch die Nutzung individueller Mandatsformulare finden länderunabhängig Basislastschriften für Privatkunden und B2B-Lastschriften für Firmenkunden Berücksichtigung. Auch Standardwerte können hinterlegt und Laufzeiten individuell angepasst werden.
Zeichnungsberechtigungen: Dank einer Übersichtsliste kann der Anwender überprüfen, wer für welche Bankkonten zeichnungsberechtigt ist. Das gilt nicht nur für aktuelle, sondern auch zur Überprüfung bisheriger und zukünftiger Berechtigungen. Sehr einfach und gut strukturiert sind dabei Merkmale zu verwalten wie Zahlungsrichtung, Betragslimits und Art der Vollmacht. Die Revisionssicherheit wird durch die Konsistenzprüfung bei der Datenerfassung sowie die Historisierung von Änderungen gewährleistet.
Finanzsanktionen und -embargos: Mit ITS 11.0.0 können diese gemäß EU Verordnung 2580/2001 und 881/2002 geprüft werden. Das System importiert die relevanten Sanktionslisten. Selbstverständlich behält der Anwender die Möglichkeit, aufgehaltene Zahlungen manuell freizugeben oder die Prüfung komplett zu deaktivieren.
Anbindung diverser Verzeichnisse: BIC und IBAN sowie länderspezifische SWIFT Informationen sind zentral zu erfassen, Bankleitzahlen der Deutschen Bundesbank und das SCL-Directory (SEPA-Clearer) des EMZ der Deutschen Bundesbank werden unterstützt. Entsprechend können diese Daten verifiziert und geprüft oder SEPA-Zahlungen automatisch abgewickelt werden.

Nahtlose Integration
Flexible Schnittstellen bieten eine nahtlose Anbindung an angrenzende Systeme wie Finanzbuchhaltung, Konsolidierungssoftware, Microsoft Office, Electronic Banking sowie Online Handels- und Confirmation Matchingplattformen. Neu in ITS 11.0.0 ist beispielsweise die Schnittstelle RevalConnect zum System der Konzernmutter, über die Zahlungsvorgänge, geplante Cashflows, Kalender, Marktdaten, Geldmarktgeschäfte und Kontrakte zwischen Reval und ITS ausgetauscht werden können. Reval ist eine preisgekrönte Software-as-a-Service (SaaS) Lösung für finanzielles Risikomanagement. Über eine neue Fides-Schnittstelle werden Aufträge an die internationalen Banken übermittelt. Technologisch handelt es sich bei der Verbindung zu Fides Treasury Services Ltd. um eine generische s(FTP)-Schnittstelle, die Daten zusätzlich mittels PGP (Pretty Good Privacy) verschlüsselt. Durch Datenkompression wird der Transfer beschleunigt. Neben höchster Sicherheit ist die Schnittstelle flexibel und benutzerfreundlich. Durch die Integration von DocuWare, ein viel genutztes Dokumentenmanagementsystem, können Dateien parallel in der ITS-Dokumentenverwaltung und in DocuWare abgelegt und archiviert werden. Last but not least erlaubt die neue Excel-Schnittstelle, Excel-Matrizen (Zellbereiche) 1:1 in die Liquiditätsplanung zu kopieren, Systemberichte als xls- bzw. xlsx- oder verschlüsselte Zip-Dateien abzuspeichern und per E-Mail automatisiert an einzelne Empfänger oder Empfängergruppen zu versenden.

ecofinance bietet auch umfassende Webservices für Firmenkunden und Finanzinstitute. Über eine gesicherte Internet-Verbindung können die weltweiten User diese zentral zur Verfügung gestellten Services nutzen. Diverse Chart- und Grafikfunktionen stehen nun auch hier zur Datenaufbereitung zur Verfügung. Die konzernweite Liquiditätsplanung wird durch Dateneingaben direkt im zentralen Liquiditätsplan über das Internet vereinfacht. Um zudem die Leistungsfähigkeit und Benutzerfreundlichkeit der Webservices zu verbessern, hat ecofinance ein AJAX-Framework implementiert, das individuelle Anpassungen der Oberfläche ermöglicht.
Weitere Informationen auch unter http://www.ecofinance.com

5 850 Zeichen

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.ecofinance.com
ecofinance Finanzsoftware & Consulting GmbH
Arche Noah 11 8020 Graz

Pressekontakt
http://www.pco-communications.de
p.co communications
Potsdamer Str. 5 80802 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de