Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 83
  Pressemitteilungen gesamt: 279.038
  Pressemitteilungen gelesen: 35.756.058x
11.05.2011 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Heather Stewart¹ | Pressemitteilung löschen

Ipswitch Umfrage: Unternehmen noch nicht bereit für IPv6-Umstellung

LEXINGTON, MA - 11. Mai 2011 - Laut einer Umfrage der Ipswitch Network Management Division, Entwickler der WhatsUp Gold Familie innovativer IT Management-Lösungen, sind die meisten Unternehmen noch nicht ausreichend auf die Umstellung auf das IPv6-Protokoll vorbereitet. 88 Prozent der befragten Netzwerk-Profis haben die entsprechende Aufrüstung ihres Netzwerks noch nicht abgeschlossen. 66,1 Prozent gaben sogar zu, bei nur 0-20 Prozent "Bereitschaft" zu liegen, obwohl die letzten IPv4-Adresseblöcke bereits zugewiesen wurden.

Die kompletten Ergebnisse der Online-Umfrage mit der Frage "Welcher Anteil ihrer Netzwerkinfrastruktur wurde bereits für die IPv6-Umstellung aufgerüstet?":

-- 0-20% - 66,1%
-- 20-40% - 9,6%
-- 40-60% - 6,5%
-- 60-80% - 5,8%
-- 80-100% - 12,0%

"IPv6 vergrößert zwar den Adressenraum, wirft aber Herausforderungen hinsichtlich Migration, Kompatibilität und Management auf", sagt Kevin Gillis, Vice President Product Management and Strategy der Ipswitch Network Management Division. "Unternehmen müssen eine Strategie für ihr Netzwerk entwickeln und umsetzen, um ausreichend auf die Umstellung vorbereitet zu sein und zukünftige Ausfälle oder Störungen geschäftskritischer Systeme zu vermeiden."

IPv6 ist der Nachfolger des gegenwärtig im Internet noch überwiegend verwendeten IPv4-Protokolls. Aufgrund des Wachstums des Internets herrscht heute Adressenknappheit bei IPv4, so dass eine Umstellung auf IPv6 in Unternehmensnetzwerken erforderlich wird. IPv6 vergrößert den Adressenraum und bietet zusätzliche Sicherheitsfunktionen. Die Ipswitch WhatsUp Gold IT Management-Plattform unterstützt IPv6 seit fünf Jahren und erleichtert Unternehmen die Migration zum neuen Protokoll.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.whatsupgold.com/de
Ipswitch Inc
10 Maguire Street, Suite 220 MA 0242 Lexington

Pressekontakt
http://www.daviesmurphy.com
Davies Murphy Group
Josef Wiesberger Strasse 2e 85540 Haar

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de