Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 63
  Pressemitteilungen gesamt: 289.099
  Pressemitteilungen gelesen: 37.226.517x
13.05.2011 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Andrea Hauptfleisch¹ | Pressemitteilung löschen

TI reduziert Stromaufnahme und Größe von digitalem Temperatursensor um mehr als 75 Prozent

DALLAS, USA (12.05.2011) - Texas Instruments Incorporated (TI) (NYSE:TXN) präsentiert den branchenweit kleinsten und energieeffizientesten digitalen Temperatursensor auf dem Markt. Der TMP103 nimmt 97 Prozent weniger Strom auf und ist 75 Prozent kleiner als vergleichbare Konkurrenzmodelle. Er verfügt ferner über globale Lese-/Schreibfunktionen für vereinfachtes Thermal Profiling. Acht auf der Platine befindliche TMP103-Sensoren können mit einem einzigen Befehl gleichzeitig Hotspots erkennen und überwachen. Der TMP103 vereinfacht Thermal Profiling und sorgt zudem für längere Batterielaufzeiten sowie kompaktere Bauformen in Consumer-Applikationen wie z.B. bei Smartphones oder Tablet-PCs, und platzbeschränkten Industrieanwendungen. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie unter http://www.ti.com/tmp103-preu

Wichtigste Leistungsmerkmale und Vorteile

- Mit einem Strombedarf von maximal 1 µA im abgeschalteten Modus und 3 µA im aktiven Modus verlängert der Sensor die Akkulaufzeit. Im aktiven Zustand nimmt der TMP103 etwa halb so viel Strom auf wie das beste vergleichbare Konkurrenzmodell im abgeschalteten Modus.
- Mit einer Größe von nur 0,76 × 0,76 mm eignet er sich für Anwendungen mit hoher Dichte und beschränktem Platzangebot, bei denen mehrere Temperaturmesszonen benötigt werden.
- Die globalen Lese-/Schreibfunktionen reduzieren den Software-Entwicklungsaufwand und die Prozessorlast. Die Software kann bis zu acht Sensoren mit einem einzigen Befehl auslesen, was MIPS und Bandbreite auf dem I2C-Bus reduziert.
- Der Sensor ergänzt TIs umfassendes Portfolio von analogen und Embedded Processing-Lösungen. Dazu zählen Produkte für Power Management, Interfaces, Audio, und Wireless-Connectivity.

Tools und Support

Für den TMP103-Sensor ist ein Evaluationsmodul zum Preis von 49 US-Dollar erhältlich. Ein IBIS-Modell zur Verifizierung der Anforderungen an die Signalintegrität der Platine ist ebenfalls verfügbar.

Gehäuse, Verfügbarkeit und Preise

Der TMP103-Sensor ist in einem WCSP-Gehäuse (0,76 × 0,76 mm) zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 0,39 US-Dollar (Stückpreis bei 1.000 Einheiten) erhältlich.


Erfahren Sie mehr über die Temperatursensoren von TI unter den folgenden Links:

- Muster des TMP103-Sensors bestellen: http://www.ti.com/tmp103-preu
- Datenblatt herunterladen: http://www.ti.com/tmp103ds-pr.
- Stellen Sie Fragen, und helfen Sie bei der Lösung von Problemen im Forum für Temperatursensoren der TI E2E™-Community: http://www.ti.com/e2etemp-pr.
- Laden Sie das neue Handbuch zur analogen Signalkette herunter: http://www.ti.com/signalchainguide-pr.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.ti.com
Texas Instruments
Haggertystraße 1 85350 Freising

Pressekontakt
http://www.fleishmaneurope.com
Fleishman-Hillard Germany GmbH
Herzog-Wilhelm Str. 26 80331 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de