Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 129
  Pressemitteilungen gesamt: 279.461
  Pressemitteilungen gelesen: 35.825.475x
17.05.2011 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Dennis Wolpert¹ | Pressemitteilung löschen

Drei Klicks bis zum Ziel

Die Norddeutsche Landesbank (NORD/LB) hat ihre Website überarbeitet - mit Unterstützung der SEVEN PRINCIPLES AG (7P). Fokussierte der alte Internetauftritt der NORD/LB vor allem darauf, die Strukturen der NORD/LB nach außen hin abzubilden, richtet sich die neue Website nun konsequent an den Bedürfnissen der Kunden aus und funktioniert damit genau umgekehrt. "Für die Neugestaltung der Homepage haben wir uns die Kundenbrille aufgesetzt und uns die Frage gestellt, wie wir die Navigation gestalten können, damit sich Kunden aus rund 15 verschiedenen Branchen darin sofort wiederfinden", sagt Astrid Larisch, Internetverantwortliche bei der NORD/LB.

Die alte Website der Landesbank basierte auf einem Ableger des Content Management Systems, das hauptsächlich für Sparkassen gedacht ist und die Verwaltung zentraler Inhalte für viele Mandanten in den Vordergrund stellt. Diese Inhalte richten sich jedoch an Privatkunden, während die NORD/LB vorrangig Geschäftskunden anspricht. "Das Produkt war hochgradig standardisiert, gab der NORD/LB im Prinzip vor, wie sie die Website-Struktur zu gestalten hatte. Auf diese Weise blieb außer der eigenen Farbe und dem Logo nur wenig Raum für eine eigene Kundenansprache im Wholesale-Bereich", erzählt Lars Napret. Als Team Manager und Senior Consultant bei der 7P Solutions & Consulting GmbH begleitete er den Relaunch. Der bisherige Internetauftritt gliederte sich über viele Ebenen sehr in die Tiefe und war für Kunden wenig übersichtlich, die Informationspfade waren einerseits zu lang und andererseits häufig mehrdeutig. Nachdem die NORD/LB im Jahr 2009 ihr Corporate Design erneuert hatte, passte die Website zudem nicht mehr zum optischen Auftritt der Bank.

Die Inhalte zum Leistungsspektrum der Landesbank speisten sich bis dato nicht aus einer zentralen Plattform. Stattdessen pflegten die verschiedenen Marktbereiche der Bank ihre Produkte und Dienstleistungen zum Teil selbst. Viele Seiten mussten dabei händisch angepackt werden - ein riesiger Verwaltungsaufwand. "Das führte zum einen zu Redundanzen, wenn zum Beispiel ein Produkt von verschiedenen Marktbereichen angeboten wurde. Und zum anderen ergaben sich daraus über die Zeit hinweg einige Ungleichheiten, wenn etwa ein Produkttext auf einer Marktbereich-Seite verändert wurde und an anderer Stelle in der alten Version stehenblieb", erinnert sich Larisch.

Um solche Dopplungen und Widersprüche zu vermeiden, sind die Inhalte zu allen rund 150 Produkten der NORD/LB sowie den verantwortlichen Produktberatern je Marktbereich nun in einem zentralen Verzeichnis hinterlegt. "Gepflegt wird dieses Repository ausschließlich vom Marketing, natürlich in enger Abstimmung mit den Marktbereichen", erklärt Napret weiter. "So haben wir sichergestellt, dass die Produktbeschreibungen alle eine Sprache sprechen. Und die Marktbereiche sind von der Website-Pflege entlastet und können sich mehr auf die Beisteuerung aktueller Inhalte aus dem Tagesgeschäft konzentrieren." Um Impulse zu sammeln und damit sich jeder im Unternehmen gut mitgenommen fühlt, wurden die Marktbereiche schon früh im Konzeptionsprozess in die Entwicklung mit einbezogen. "Aus unseren Workshops haben wir viele hilfreiche Anregungen mitgenommen, die in die neue Website eingeflossen sind", so Larisch.

Um den Besuchern der Seite die Orientierung zu erleichtern, hat die NORD/LB ihre Zielbranchen zudem in fünf große Überbegriffe eingeteilt. Wenn ein Unternehmenskunde heute die Website besucht, findet er unter seinem Überbegriff nur drei Kategorien vor: Firmenkunden, Agrar-Banking und Wohnungswirtschaft. "Da weiß eigentlich jeder sofort, wo er hinklicken muss", erläutert Larisch. "Wir haben uns vorgenommen, dass jeder User innerhalb von drei Klicks zum Ziel kommt."

18 Monate dauerte es vom Kick-Off bis zum Go-Live der neuen Website am 31. März 2011, die auf dem TYPO3-CMS der aktuellen Generation basiert und durch weitere Komponenten wie SOLR als Search-Framework und jQuery/jQuery UI für die Benutzeraktion ergänzt wird. Auch im laufenden Betrieb unterstützt 7P die Landesbank weiter bei der Pflege ihrer Website. Beide Unternehmen arbeiten schon seit Jahren zusammen, "wir pflegen ein sehr enges und vertrauensvolles Arbeitsverhältnis. Schon in der Vergangenheit haben wir 7P als verlässlichen Dienstleister erlebt - gerade in einer Bank, in der Sicherheitsrichtlinien naturgemäß extrem hoch sind, spielt das eine große Rolle", so Larisch weiter. "Deshalb war es für uns keine Frage, dass wir auch die Neugestaltung der Website zusammen mit 7P machen wollen."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.7p-group.com
Seven Principles AG
Im Mediapark 8 50670 Köln

Pressekontakt
http://www.profilwerkstatt.de
Profilwerkstatt GmbH
Rheinstraße 99.3 64295 Darmstadt

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de