Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 8
  Pressemitteilungen gesamt: 279.311
  Pressemitteilungen gelesen: 35.804.382x
26.05.2011 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Birgit Schuckmann¹ | Pressemitteilung löschen

Fördermittel für US-Gesundheitsbranche dank elektronischer Patientenakte mit DocuWare

Germering, 26. Mai 2011 - Aufgrund des in den USA erlassenen Gesetzes "The American Recovery and Reinvestment Act (ARRA)" sind Gesundheitsdienstleister berechtigt, staatliche Gelder zu beantragen, um ihre Infrastruktur zu verbessern - beispielsweise durch den Einsatz einer elektronischen Patientenakte. Zum 1. April 2011 ist DocuWare als bisher einziges Dokumentenmanagement-System von der Certification Commission for Health Information Technology (CCHIT) zertifiziert worden.

Um sich für die Subventionen zu qualifizieren, müssen Ärzte und Krankenhäuser in den USA zertifizierte Technologien einsetzen und nachweisen, dass sie diese effektiv nutzen. Sinn und Zweck dieser staatlichen Förderung ist es unter anderem, Prozesse im Praxis- beziehungsweise Klinikbetrieb qualitativ besser und sicherer zu gestalten, die Versorgung der Patienten optimal zu koordinieren, Ungleichheiten im Gesundheitswesen zu reduzieren sowie den Datenschutz zu optimieren.

"Die CCHIT-Zertifizierung zeichnet DocuWare nicht nur als Marktführer im Gesundheitswesen aus, sondern macht Krankenhäuser auch darauf aufmerksam, dass ihre Einrichtung eine langfristige Dokumentenmanagement-Strategie erfordert", so DocuWare-Vorstand Thomas Schneck, der seit Jahren in den USA lebt. "Die Zertifizierung wird unser Wachstum auf dem amerikanischen Kontinent weiter beschleunigen."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.docuware.com
DocuWare AG
Therese-Giehse-Platz 2 82110 Germering

Pressekontakt
http://www.docuware.com
Pressebüro
Infanteriestr. 19/Haus 5 80797 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de