Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 6
  Pressemitteilungen gesamt: 277.172
  Pressemitteilungen gelesen: 35.491.404x
13.01.2015 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Rita Nürnberger¹ | Pressemitteilung löschen

Umfassende Lösung für Compona von infolox

Lindau, 13. Januar 2015. Für den führenden Schweizer Verbindungstechnik-Experten mit einem Portfolio von über 35.000 Produkten konzipierte infolox den Online-Shop, die Website, den Printkatalog und den Newsletter neu, implementierte die entsprechende Systemlandschaft aus PIM, CMS, Webshop und Newsletter-Tool und integrierte diese in die bestehende Umgebung aus ERP- und CRM-System - alles in nur 18 Monaten.

Die Compona AG hatte nach ihrer Entscheidung, das Thema Omnichannel-Commerce forciert anzugehen, nicht nur einen straffen Zeitplan. Als Großhändler und industrieller Konfektionierer von Verbindungslösungen hatte sie auch eine ganze Reihe von besonderen Anforderungen auf der Agenda. Vor dem Projektstart stand daher eine ausführliche Evaluierung der führenden Omnichannel-Agenturen des DACH-Raums. Die Entscheidung fiel hierbei auf den deutschen Full-Service-Anbieter infolox.

"Die klare Ausrichtung auf technische Produkte mit entsprechender Zielgruppenkompetenz war der Hauptgrund für die Entscheidung pro infolox. Die komplette Infrastruktur mit PIM, CMS, Shop- und Newsletter-System aus einer Hand zu bekommen war für uns ein weiterer entscheidender Vorteil", erinnert sich Sebastian Horat, Marketingleiter Compona.

Auf Basis der PIM-Software jCatalog und des CMS eZ Publish - erweitert um eine E-Commerce-Extension von infolox - konnten auch die besonderen Anforderungen des Großhandels umfassend umgesetzt werden. So erlaubt jCatalog die Multiklassifikation von Produktdaten - neben der eigenen Klassifikation können auch die der Zulieferer abgebildet werden. Dies ermöglicht es, deren Produktdaten jederzeit schnell und unkompliziert zu importieren, einschließlich der einfachen Aktualisierung der Informationen auf den Online-Kanälen.

Eine mit Unterstützung von infolox neu erstellte Klassifikation für das gesamte Produktportfolio bringt die Leistungsstärke der PIM-Software jCatalog voll zum Tragen. So konnte den Anforderungen nach strukturierten Produktmerkmalen und der Verwaltung diverser Mediendaten Rechnung getragen werden.

Dabei konnten die zentralen Kundenprozesse erhalten werden: so erfolgt die Neuanlage und Löschung von Produkten sowie die Pflege von Preisen und Rabattstaffeln weiterhin im ERP. Dieses wurde von infolox mit bidirektionalen Schnittstellen sowohl an jCatalog als auch an eZ Publish angebunden.

Die erweiterten internationalen Zahlungsmöglichkeiten der flexibel konfigurierbaren E-Commerce-Erweiterung für eZ Publish von infolox runden den neuen Online-Auftritt ab.

Sebastian Horat, CMO bei Compona beschreibt das Projekt und das Ergebnis wie folgt: "Für uns ist es ein großer Erfolg, dass wir dieses wegweisende Projekt in so kurzer Zeit umsetzen konnten. Dies war nur aufgrund unserer Entscheidung für infolox als Full-Service-Anbieter möglich - stets hatten wir für alle Themen einen zentralen Ansprechpartner. Auch von der Handels- und Industriekompetenz von infolox hat das Projekt sehr profitiert."

Weitere spannende Details zum Projekt aus Kundensicht hat Sebastian Horat für alle Kunden/Interessenten auf der Website von Compona zusammengefasst: http://www.compona.com/News/Unternehmens-News/Multichannel-Kommunikation

Alexander Pircher, Geschäftsführer bei infolox zum Projekt:
"Dieses Projekt zeigt eindrücklich, wieviel man auch im Mittelstand in Sachen Omnichannel-Commerce in kurzer Zeit erreichen kann, wenn man das Thema so visionär und konsequent angeht wie Compona."


Über die Compona AG:

Die Compona AG bedient den Schweizer Markt seit Jahrzehnten mit elektronischer und elektrischer Verbindungstechnik.

Das umfassende Angebot von zahlreichen, namhaften Marken, die konsequente Ausrichtung auf höchste Qualität sowie das ausgebaute technische Know-how haben Compona zum schweizweit führenden Unternehmen der Branche gemacht. Mit einem maximalen Servicegrad stellt Compona die langfristig ausgelegte und individuellste Kundenbetreuung in den Mittelpunkt der Tätigkeit. Die mehr als 40 Mitarbeitenden bilden das Rückgrat des Markterfolgs und stehen deshalb im Mittelpunkt der Unternehmenskultur.

Das Sortiment von über 35.000 Lagerartikeln aus dem Portfolio führender, in der Schweiz teilweise exklusiv vertretener Hersteller versetzt Compona in die Lage, allen erdenklichen Ansprüchen gerecht zu werden. Die umfangreiche Lagerhaltung ermöglicht es, die Kunden-Anforderungen in kürzester Zeit, zu fairen Preisen und mit beliebigen Stückzahlen - von der Kleinmenge bis zur Grossserie - zu erfüllen.

Abgerundet wird das Leistungsangebot durch den Bereich der industriellen Kabelkonfektion und der Verarbeitung von Steckverbindern auf höchstem Qualitätsniveau.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.infolox.de
infolox GmbH
Bregenzer Straße 101 88131 Lindau

Pressekontakt
http://www.goodnews.de
good news! GmbH
Kolberger Str. 36 23617 Stockelsdorf

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de