Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 14
  Pressemitteilungen gesamt: 276.788
  Pressemitteilungen gelesen: 35.420.453x
13.01.2015 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Birgit Fuchs-Laine¹ | Pressemitteilung löschen

2014 ist das bisher erfolgreichste Jahr für Neo Technology

München, 13. Januar 2015 - Für Neo Technology, Entwickler der weltweit führenden Graphdatenbank Neo4j, war 2014 das bisher stärkste Geschäftsjahr. Der Erfolg zeigt sich in der Veröffentlichung eines Major Product Releases mit Rekord-Downloadzahlen, dem zunehmenden Einsatz von Neo4j in einer wachsenden globalen Entwickler-Community, den bislang meisten Neukundenabschlüsse sowie dem Wachstum der wiederkehrenden Umsätze um 120 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Neo Technology wird auch im kommenden Jahr das rasante Wachstum fortsetzen, da Unternehmen weltweit immer häufiger Neo4j einsetzen.

"2014 war ein wegweisendes Jahr für Neo Technology. Das Release Neo4j 2.1 erleichterte den Datenimport aus verschiedenen Quellen, wodurch sich die Implementierung von Graphdatenbanken in einer Vielzahl von Branchen vereinfachte", sagt Emil Eifrem, CEO und Mitgründer von Neo Technology. "Großunternehmen wie Walmart, eBay, Earthlink, UBS, CenturyLink, Pitney Bowes und Cisco ebenso wie Startups wie Medium, CrunchBase, Polyvore, Zephyr Health und Elementum vertrauen zunehmend auf die Graphdatenbank Neo4j, da sie zusätzlichen Mehrwert aus ihren Datenverbindungen ziehen möchten."

Im Gegensatz zu relationalen Datenbanken und anderen NoSQL-Lösungen ist Neo4j eine speziell entwickelte Graphdatenbank, mit der sich stark vernetzte Daten in Echtzeit speichern, verwalten und abfragen lassen. Die Innovation von Neo4j besteht darin, in Echtzeit wertvollen Nutzen aus Daten und deren Beziehungen untereinander zu ziehen. Dadurch können Unternehmen neue Produkte und Services entwickeln sowie bestehende Angebote erweitern.

"Dank Neo4j können wir über unsere bisherigen Anwendungsfälle hinaus größere Herausforderungen meistern", sagt Sven Junkergard, Chief Technology Officer bei Zephyr Health Inc. Zephyr betreibt eine Cloud-basierte Plattform für Big-Data-Analysen, mit der pharmazeutische Unternehmen neue Erkenntnisse hinsichtlich klinischer Versuche, Pflegebereitstellung sowie Vertrieb und Marketing gewinnen können.

Die Highlights und Meilensteine von Neo Technology im Jahr 2014:
- Allein in Q4 wurden sieben Fortune-500-Unternehmen neue Anwender von Neo4j, darunter eine der Top5-Hotelketten, zwei der weltweit größten Banken und eines der drei größten Telekommunikationsunternehmen. Im Quartal zuvor wurden ähnlich viele Neukundenabschlüsse erzielt.

- 22 Startups, die von führenden Investoren aus dem Silicon Valley finanziert werden, wurden 2014 Neo4j-Anwender. Dazu gehören Polyvore, Medium und Elementum.

- Wachstum der wiederkehrenden Umsätze um 120 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

- Bestätigung durch führende Analysten: Die Analysten von Forrester Research prognostizieren, dass im Jahr 2017 über 25 Prozent der Unternehmen Graphdatenbanken verwenden werden, und unterstreichen damit die herausragenden Wachstumsmöglichkeiten für Neo Technology. In einem aktuellen Gartner-Bericht kommen die Autoren zu dem Schluss, dass "nach dem Modell der Datenerfassung die Graphanalyse wahrscheinlich das Hauptunterscheidungsmerkmal für Unternehmen ist, die datenbasierte Entscheidungen treffen" . Gartner bescheinigt regelmäßig die hohe Produktinnovation von Neo Technology. Die Analysten listen das Unternehmen unter anderem als Cool Vendor in DBMS, 2014 (http://www.gartner.com/document/2706017) , im "Who's Who in NoSQL DBMSs" (http://my.gartner.com/portal/server.pt?open=512&objID=256&mode=2&PageID=2350940&ref=clientFriendlyURL&showOriginalFeature=Y&resId=2578817) sowie im 2014 Magic Quadrant for Operational Database Management Systems (DBMS) (https://www.gartner.com/login/loginInitAction.do?method=initialize&TARGET=) .

- Rasant wachsende Community und weltweit zunehmender Neo4j-Einsatz durch Entwickler: Die weltweite Verwendung von Neo4j durch Entwickler nimmt mit 500.000 Downloads seit der Veröffentlichung von Neo4j 2.0 im letzten Jahr rasant zu. Aktuell umfasst die Community nahezu 20.000 Neo4j-Meetup-Mitglieder in 77 Städten in 25 Ländern. An jedem Tag des Jahres fand ein Neo4j-Meetup oder -Training statt. Seit dem Start der GraphAcademy im letzten Jahr hat Neo Technology über 16.000 Entwickler in der Graphdatenbanktechnologie geschult. Die Nachfrage nach Neo4j-Trainings und -Expertise bleibt unverändert hoch.

- Einsatz von Graphdatenbanken in Unternehmen: Der Erfolg der Graph-Technologie zeigt sich an den Neukunden von Neo Technology. Dazu zählen einige Unternehmen mit einem Umsatz von über einer Milliarde US-Dollar sowie mehrere Abschlüsse im Wert von über einer halben Million US-Dollar in wichtigen Industriebranchen wie Telekommunikation, Healthcare, Versicherungen, Finance und Empfehlungen. Im letzten Jahr konnte Neo Technology zahlreiche Global-2000-Unternehmen aus verschiedensten Branchen für sich gewinnen - einschließlich Telenor Group und CenturyLink (Telekommunikation), Scripps und Earthlink (Medien und Rundfunk), Cisco Systems, Inc. (Software), UBS Financial Services, Inc. und Nomura Securities Co. Ltd (Financial Services und Versicherungen) sowie Walmart und eBay Inc. (Retail).

- Erfolgreiches Partnerprogramm weiter im Aufwind: Das globale mehrschichtige Partnerprogramm von Neo4j, das unter anderem ISVs, Lösungs- und Technologieanbieter umfasst, unterstützt die Partner dabei, mit Neo4j innovative Produkte und Services zu entwickeln, mit denen Kunden ihre Umsätze erhöhen, die Effizienz verbessern und Wettbewerbsvorteile erreichen können. Mittlerweile nehmen über 100 Partner, darunter Amazon Web Services, Pitney Bowes, HP, Windows Azure, Heroku, Talend, Accenture, Infosys, Trifork und WiPro, an dem Programm teil.

- Rekordteilnehmeranzahl bei der GraphConnect 2014: Im Oktober veranstaltete Neo Technology in San Francisco die bislang größte GraphConnect-Anwenderkonferenz, an der über 700 Graph-Enthusiasten von überall auf der Welt teilnahmen.

Einladung zur GraphConnect 2015 in London
Nehmen Sie an der GraphConnect London (7. Mai 2015) im Kongresszentrum etc.venues Bishopsgate teil. Tauchen Sie ein in die rasant wachsende Welt der Graphdatenbanken und erleben Sie Anwendungen, die das Beste aus vernetzten Daten holen. Informationen zur Early-Bird-Registration und einem Call for Papers finden Sie unter http://graphconnect.com

Bildquelle: Neo Technology

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.neo4j.com
Neo Technology
Prinzregentenstraße 79 81675 München

Pressekontakt
http://www.lucyturpin.de
Lucy Turpin Communications
Prinzregentenstraße 79 81675 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de