Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 111
  Pressemitteilungen gesamt: 277.022
  Pressemitteilungen gelesen: 35.467.156x
27.01.2015 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Katelyn Campbell¹ | Pressemitteilung löschen

CloudBees sichert sich Finanzierung über 23,5 Millionen US-Dollar

Brüssel, 27. Januar 2015 - CloudBees, Anbieter von Jenkins Enterprise und führendes Unternehmen für Continuous Delivery, sichert sich eine Finanzierungsrunde über 23,5 Millionen US-Dollar. Angeführt wird die Runde vom langjährigen CloudBees-Investor Lightspeed Venture Partners. Beteiligt haben sich zudem die bestehenden Investoren Matrix Partners, Verizon Ventures und Blue Cloud Ventures.

Die jüngste Finanzierung folgt auf frühere Runden über 4 Millionen, 10,5 Millionen und 10,8 Millionen US-Dollar. Insgesamt flossen damit seit Gründung des Unternehmens im Jahr 2010 knapp unter 50 Millionen US-Dollar in das Unternehmen. Die bisherigen Finanzierungsrunden wurden angeführt von Matrix Partners, Lightspeed Venture Partners, Verizon Ventures mit Beteiligung von Blue Cloud Ventures, den JBoss-Alumni Bob Bickel und Marc Fleury sowie Ed Bugnion, Mitgründer von VMware.

CloudBees will durch die Finanzierung das andauernde und spürbare Wachstum fördern, das auf die starke Nachfrage nach der auf Jenkins CI basierenden Continuous Delivery (CD)-Lösung zurück geht. Jenkins CI ist die führende Open-Source-Plattform für Continuous Integration. Jenkins dominiert weltweit als Schnittstelle für Continuous Delivery für Unternehmen, so dass CloudBees eine sprunghaft steigende Nachfrage für seine Jenkins-basierten Lösungen für das Jahr 2015 erwartet. Mittels der Lösungen von CloudBees können Unternehmen Jenkins und CD-Abläufe auf Enterprise-tauglichem Niveau nutzen.

"Die Investition in CloudBees rundet ein Jahr ab, das geprägt war von anhaltendem Wachstum und Beschleunigung. Angetrieben durch den Einsatz von Continuous Delivery, da Unternehmen in allen Branchen erkennen, dass Software die Welt erobert", sagt Sacha Labourey, Gründer und Chief Executive Officer von CloudBees. "Wir werden mit dem zusätzlichen Kapital die weltweit wachsende Nachfrage nach Jenkins-basierten Lösungen befriedigen, weiter Marktanteile erobern und unsere Position als führender Continuous-Delivery-Anbieter festigen."

CloudBees plant Investitionen in verschiedenen Bereichen - darunter Entwicklung, Marketing, Vertrieb und Services -, um den Marktanteil zu steigern. Das Unternehmen will zudem neue Produkte einführen, um ein noch breiteres Kundenspektrum - von kleineren Implementierungen bis hin zum Einsatz in Großkonzernen - bedienen zu können und auch neue Investitionen in strategische Partnerschaften tätigen.

Das Wachstum durch den Unternehmenseinsatz von Jenkins war ein wichtiger geschäftlicher Antrieb für CloudBees und der wichtigste Faktor hinter dem erfolgreichen Strategiewechsel im Jahr 2014, sich nur noch auf Jenkins-basiernde CD-Lösungen zu konzentrieren. Zu den weltweit aktiven Unternehmen, die sich im Jahr 2014 für Angebote von CloudBees entschieden, gehören Amadeus, 3M, TIAA-CREF, Intuit, Alcatel-Lucent, Discover Financial Services, EMC, Fidelity, Lufthansa, Fannie Mae, Amdocs, The Federal Reserve, Hyatt Hotels, Disney, PG&E, Northrup Grumman, USDA, Robert Bosch, EMC, Verizon, ABN AMRO, Nordstrom, Cisco oder T-Mobile.

"Wir sind von Anfang an bei CloudBees dabei und sind nach wie vor beeindruckt davon, wie das Team seine Vorstellungen im Markt umsetzt", sagt John Vrionis, General Partner bei Lightspeed Venture Partners. "Das Geschäftsmodell skaliert schnell und mit Blick auf das Marktwachstum bei Continous Delivery setzen wir auf die Chance, hier ein großes Unternehmen aufzubauen."

Weitere Informationen:
- Weitere Details über den Strategieschwenk von CloudBees, zur Enterprise Jenkins Company zu werden:
https://www.cloudbees.com/press/cloudbees-becomes-enterprise-jenkins-company
- Mehr zu den Angeboten von CloudBees:
http://www.cloudbees.com/products

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.cloudbees.com
Cloudbees, Inc.
255 State Street MA 02109 Boston

Pressekontakt
http://www.brandandimage.de
Brand+Image
Kaagangerstr. 36 82279 Eching a.A.

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de