Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 107
  Pressemitteilungen gesamt: 276.910
  Pressemitteilungen gelesen: 35.455.746x
30.01.2015 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Wolfgang Siegl¹ | Pressemitteilung löschen

treeConsult erweitert IBM Notes Signaturmanager treeMailS um sichere Managed File Transfer (MFT)-Anbindung

Freising, 30. Januar 2015 - treeConsult, Spezialist für Informationslogistik und Applikationen auf Basis von IBM Domino und Notes, bietet ab sofort seine Signaturmanagementlösung, treeMailS, sowie die Managed File Transfer-Lösung MOVEit von Ipswitch als einheitliche Plattform an und erreicht damit die komplette Integration beider Lösungen in den E-Mail-Client von IBM Notes. Anwender können nun problemlos große Datenpakete verschlüsselt und schnell per E-Mail über ihre persönliche Maildatenbank versenden. Auch für die E-Mail-Empfänger bleibt alles beim Gewohnten. Sie benötigen keine zusätzliche Software.

Das Prinzip ist denkbar einfach: Beim Versand von E-Mails - mit oder ohne Anhang - stellt treeMailS anhand von allgemein konfigurierbaren oder auch benutzerdefinierten Parametern fest, ob ein Maildokument automatisch oder optional über die MFT-Lösung verschickt werden soll. Dabei orientiert sich treeMailS an folgenden, vorher definierten Entscheidungskriterien:
- Empfängerdomänen
- Größe des Maildokuments
- Dateitypen des Attachments
- generelle MFT-Abfrage

Entsprechend dieser Parameter werden im treeMailS MFT-Clientdialog spezielle Versandkriterien abgefragt. Etwa, ob Managed File Transfer für eine bestimmte E-Mail aktiviert sein soll, ob der Mailtext in der Paket-Benachrichtigung erscheint, ob Anhänge durch Links ersetzt werden sollen oder die Datenübertragung passwortgeschützt erfolgen soll. Zusätzlich kann der Versender die Häufigkeit der Downloads bestimmen sowie die Gültigkeitsdauer für das Paket festlegen.

Die Vorgehensweise beim Verfassen von E-Mails passiert dabei wie gewohnt. Erst beim Versand werden über den treeMailS Client-Dialog die MFT-Parameter abgefragt sowie an die Domino-MFT-Bridge weitergeleitet und schließlich über das MFT-System zugestellt - mit oder ohne Passwortschutz. Das Zusammenstellen eines MFT-Pakets mit Dateien erfolgt wie das normale Versenden einer E-Mail mit Anhang. Nachdem die Dateien auf den MFT-Server hochgeladen wurden, erhalten der Absender eine Mail mit dem Passwort und der Empfänger eine E-Mail-Benachrichtigung über die Zustellung eines neuen Pakets. Das Passwort erhält der Empfänger aus Sicherheitsgründen über einen separaten Weg, beispielsweise per Telefon oder SMS. Nun klickt er auf den Web-Link in der E-Mail-Benachrichtigung und kann sich das Paket anzeigen lassen und es herunterladen. Das System übermittelt die Daten verschlüsselt und speichert sie, ebenfalls verschlüsselt, auf unternehmenseigenen MFT-Servern oder in der Cloud. Nach dem Öffnen des Pakets, erhält der Absender eine Lesebestätigung per Mail.

Mit der einfachen wie wirkungsvollen Anwendung bietet treeConsult neben dem IBM Notes Interface for MOVEit eine weitere Lösung, große Datenmengen effizient und sicher zu versenden. "Hinsichtlich Performance, Sicherheit und Compliance benötigen Unternehmen vieler Branchen mittlerweile neben einer Messaging-Infrastruktur eine Managed-File-Transfer-Plattform", erklärt Wolfgang Siegl, Prokurist bei treeConsult. "Allerdings erscheint den Anwendern eine Stand-Alone-Lösung oft zu umständlich, da sie den Umweg über ein Webinterface erfordert. Mit der Integration in den IBM Notes E-Mail-Client bieten wir eine schnelle, kostengünstige Möglichkeit, ohne eine langwierige Umgewöhnung." Und es soll nicht bei der Ipswitch-Lösung als einzige MFT-Plattform bleiben. "Unser großer Vorteil gegenüber anderen Lösungen ist die Architektur von treeMailS und der dazugehörigen Domino-MFT-Bridge. Damit sind wir in der Lage, alle gängigen Managed File Transfer-Systeme mit API-Option in eine IBM Domino Messaging-Infrastruktur einzubinden", gibt Siegl einen Ausblick auf künftige Versionen seiner E-Mail basierten Datenübertragungstechnologie. Ein weiterer Vorteil der treeMailS-Architektur besteht darin, dass das System keine komplexen Domino Mailrouting-Regeln braucht, um den MTF-Prozess zu steuern.

Signaturmarketing: Die E-Mail als kostenloser Werbeträger
Ein einheitlicher Außenauftritt mit professionell gestalteten E-Mail-Signaturen ist eine Herausforderung für jedes Unternehmen und in einer komplexen Organisation nur über ein zentrales Signaturmanagement zu erreichen. Mit treeMailS sorgen Anwender von IBM Notes und Domino automatisiert für Signaturen, die den gesetzlichen Anforderungen entsprechen. Zusätzlich können sie alle Möglichkeiten des Signaturmarketings nutzen. treeMailS auf Basis von Lotus Domino/Notes unterstützt ihr E-Mail Management durch die Möglichkeit bestimmten Personenkreisen unterschiedliche Berechtigungsstufen im Rahmen des E-Mailversands zuzuordnen. So ist sichergestellt, dass rechtlich verbindlicher Schriftverkehr auch bei elektronischer Post dem Vier-Augen-Prinzip unterworfen ist. Die beteiligten Mitarbeiter haben damit Rechtssicherheit.
###

Bildmaterial:
Eine Bildergalerie inklusive Bildunterschriften mit Screenshots, einem Bild von Wolfgang Siegl, Prokurist von treeConsult, sowie einem Beispiel für Signaturmarketing steht zur Verfügung unter https://www.dropbox.com/sh/qij29kh0ppslz6p/AAC1Ml-BhIT12i5SxOCilEsfa?dl=0
Das Logo von treeConsult ist verfügbar unter https://www.dropbox.com/sh/phmgz3flrhlui8x/AAALP_dS24fJQC3xQ_4P7M--a?dl=0

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.treeconsult.de
treeConsult
Ottostraße 9 85354 Freising

Pressekontakt
http://www.touchdownpr.com
Touchdown PR
Friedenstr. 27 82178 Puchheim

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de