Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 16
  Pressemitteilungen gesamt: 271.902
  Pressemitteilungen gelesen: 34.702.350x
07.02.2011 | IT, NewMedia & Software | geschrieben von Dominik Ortlepp¹ | Pressemitteilung löschen

Datenstau im Internet

Autokäufer betreiben im Vorfeld des Kaufs eine intensive Online-Recherche, bevor sie zum Autohaus gehen. Fast 40 Prozent der Verbraucher würden laut einer Studie ihr Auto sogar komplett online kaufen. Das hat Konsequenzen für die Unternehmen: Sie müssen im Internet eine passende Kundenansprache bieten. Mit aufwändigen Internetportalen stimmen die Autokonzerne die Kunden auf das Thema ein. Doch die schöne neue Welt hat einen Haken: Vom Internet erwarten die Verbraucher sofortigen Response - Geduld ist in diesem Fall keine Tugend. Eine Selbstverständlichkeit möchte man meinen. Doch die IT-Performance der Unternehmen schwankt gravierend. Gomez, ein Unternehmen, das sich auf die Analyse und Verbesserung von Webapplikationen spezialisiert hat, führt regelmäßig Benchmarks durch, die aufzeigen, wo die Autohersteller im Website-Ranking stehen und wie gut die IT-Performance ist. Das Ergebnis: Teilweise kämpfen die Autohersteller mit langen Ladezeiten und schlechten Verfügbarkeiten.

Das Fachmagazin "automotiveIT" stellt in Ausgabe 1/2 2011 (EVT 7. Februar) die Analyse exklusiv vor und nennt die Tops und Flops der Branche.

Weitere Highlights dieser Ausgabe: Porsche IT-Chef Dr. Sven Lorenz im Interview. Themenspezial PLM. Das vernetzte Auto wird Teil der Datenwelt.

Weitere Infos unter http://www.automotiveit.eu -oder im aktuellen Heft. Dieses können Sie sich unter verlag@automotiveIT.eu bestellen.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.automotiveIT.eu
automotiveIT
Mauerstrasse 4 30982 Pattensen

Pressekontakt
http://www.automotiveIT.eu
automotiveIT
Mauerstraße 4 30982 Pattensen

Weitere Meldungen in der Kategorie "IT, NewMedia & Software"

| © devAS.de